Re: "Nebensonnen" (Schauungen & Prophezeiungen)

Eyspfeil, Vorort Stuttgart, Donnerstag, 21.01.2010, 03:12 (vor 4291 Tagen) @ BBouvier (5554 Aufrufe)

Hallo Fred, hallo BBouvier!

> Ein Erdbeben hat sein Gericht
[quote]gehalten und am Himmel sieht man zwei Neben-Sonnen in mattrothem
Schein links und rechts von der halbverschleierten wahren Sonne...."[/quote]

Wikipedia:
=>
"Hervorgerufen werden Nebensonnen wie alle Haloerscheinungen
durch Brechung und Spiegelung von Licht
an hexagonalen Eiskristallen.
Für Nebensonnen sind dabei dünne Eisplättchen verantwortlich,
die sich in ruhiger Luft horizontal ausrichten.
Sie stellen für das Sonnenlicht ein natürliches Prisma dar."

Erst mal ein herzliches Dankeschön an Fred.
Es ist einfach nicht zu fassen, daß hier jemand
noch 2010 auf "neue" Original-Quellen stößt.

Also, mit "Nebensonnen" (*schluck*) sind in diesem Falle
vermutlich Impakt-Körper gemeint, da Haloerscheinungen
der Sonne nur Luftspiegelungen sind im weitesten Sinne
und diese vom Licht-Spektrum her uns ähnlich erscheinen.
Also weiß-gelb und nicht mattrot.
Hab selbst sowas nie gesehen, außer von Photos her.

In diesem Fall bin ich mal der größere Impakt-Freak
von uns beiden, BBouvier.;-)
=> Zumal die Erscheinung mit einem starken Erdbeben
einhergeht.
Die zweite "Nebensonne" könnte der lädierte Mond sein.

Wußtet Ihr, daß "blue moon" auf Englisch eine Halo-Erscheinung
des Mondes bedeutet?
War angeblich an Sylvester an ein paar Stellen zu beobachten.
Dachte bisher, die Bedeutung "blue moon" fände sich
irgendwo in der Kuschelecke oder so ähnlich.

Grüße,
Eyspfeil


Gesamter Strang: