Komet zum 2. (Schauungen & Prophezeiungen)

Keynes @, Freitag, 08.01.2010, 17:42 (vor 4512 Tagen) @ BBouvier (5289 Aufrufe)

Hallo, Key!

Nach Auswertung der Bilder wird der Himmelskörper
erst sehr sehr spät entdeckt.
Zu diesem Zeitpunkt haben wir als solidere "Vorzeichen" längst
Bügerkriege und Revolutionen in Europa.
Der "Kältesommer" ist dann längst abgehakt.
Mit hoher Wahrscheinlichkeit stehen russische Verbände
dann bereits einige Zeit in der Tschechei.
Nach "Velten" beruhigen uns die Wissenschaftler,
wenn der Himmelskörper entdeckt wird.

Spät enteckt, weil entweder die Atmosphäre mit Stäuben
verschleiert ist, oder aber, weil der Hauptkörper
sich in einer Grosstümmerwolke verbirgt.
Oder beides.

Die Bahnberechnung der Astronomen weist wohl einen
nahen Vorbeiflug aus.
Was auch richtig sein dürfte.
Aber die Kollateralschäden haben sie nicht bedacht.

So etwa.

Gruss,
BB


hallo und danke BB!

eigentlich habe ich gehofft oder ich hoffe noch immer dass man zb. diesen Kometen ev. ein - zwei jahre vorher erkennen wird zumindest die Astronomen!

Aber ob sie uns dann auch informieren ist eine andere sache hmmm!

noch eine kleine Frage: wird dies ein großer Komet bzw. Asteroid der
zwar nicht selber auf die erde kracht sondern seine Bruchstücke zb. vom schweif, oder wird das eher ein kleinerer Brocken der dann auch sehr schwer zu entdecken ist von den Astronomen?>

denn wenn es ein großer Brocken ist dann kann er nicht so plötzlich
aus dem nichts kommen!! denn die kleinen Stücke sind es die den Astronomen
Kopfschmerzen bereiten!! oder?

sorry wegen der (K)leinschreibung

Key


Gesamter Strang: