1917 (Freie Themen)

Leseratte, Sonntag, 11.09.2022, 17:50 (vor 140 Tagen) @ BBouvier (333 Aufrufe)

Hallo BB,

danke, danke.

Vielleicht dazu doch noch: Die Schärfe des interkonfessionellen Konflikts im 19. Jahrhundert (die Gesetze wider die Katholiken im deutschen Kaiserreich, die Unterdrückung der Westukraine und Polens im Zarenreich) hätte die nichtkatholischen Mächte in den Augen erzkonservativer Nonnen durchaus zu Gog und Magog mutieren können. Und man hätte Frankreich als erste Tochter der katholischen Kirche gesehen. Chapeau.

Nur bei Fatima wäre ich vorsichtiger. Die Chronologie von Fatima erscheint prophezeiungstechnisch sinnvoller zu lesen als das, was letztlich junge, ungebildete Mädchen genau gehört haben wollen oder was sie gehört haben sollen. Da kurz vor der kommunistischen Revolution irgendwas in Portugal in Bezug auf Russland gewarnt oder gesehen wurde könnte man aufhorchen. Was aus den Gesehenen (kirchenpolitisch) gemacht wurde, die Weihe Russlands, ist natürlich absolut grauenhaft.

Grüße Leseratte


Gesamter Strang: