Optimistisch in die Zukunft? (Freie Themen)

Giraffus, Sonntag, 28.08.2022, 11:46 (vor 152 Tagen) @ Jacob (581 Aufrufe)

Hallo Jacob,

Nun die Aussage von Toel ist zwar interessant aber es ist doch recht offensichtlich mit dieser Politik dass diese nicht lange aufrecht erhalten werden kann. Dazu brauche ich jetzt keinen william Toel, der aus den USA hierher reist um es uns zu erklären... mit anderen Worten, ich bin sauer auf ihn da seine bisherigen Untergangprophezeiungen nicht eingetroffen sind.

Die Aussage von 10-15 Jahre Niedergang ab 2016 wiederum finde ich höchst interessant, denn in den Augen von Bitcoin Maximalisten stehen wir vor einer goldenen Zukunft in so etwa 5-10 Jahren mit einem globalen Geldsystem, welches sehr sehr wenig von Politiker manipuliert werden kann. Es gibt also hierbei Überschneidungen bei diesen Vorhersagen.
Ich bin mittlerweile überzeugt dass sich Bitcoin durchsetzen wird, solange es nicht zu diesen totalen Kollaps der Gesellschaft kommen wird, wie es ITOma und andere beschrieben haben.

Die einzige Frage, die bleibt, woher weiss ich wer Recht hat? Oder vielmehr, kann beides eintreffen, der totale Kollaps in manchen Teilen der Welt und der Wohlstand in anderen Teilen der Welt?
Sucher hat ja beschrieben dass Russland eine eher gute Zukunft hat, aber andere Länder noch viel besser dastehen. Mit diesen anderen Ländern meint er sicherlich nicht die westlichen Länder, aber vielleicht ja jene Länder die frühzeitig den Bitcoin adoptierten?


Gesamter Strang: