Oh nein, die Jahreszahl stimmt nicht (Freie Themen)

Jacob, Mittwoch, 24.08.2022, 01:31 (vor 159 Tagen) @ Giraffus (674 Aufrufe)

Lieber Giraffus,

wer auf derart zeitliche Exaktheit einer Vorhersage, die sich auf einen Zeitraum in mehr als zwei Dekaden bezieht,
der sollte sich in der Tat besser mit Historie und Prognose begnügen.

G.Hoffmanns Aussage aus den 90ern in Bezug auf Russland wird sich als Resultat des auf gewisser Ebene bestehenden aktuellen Konfliktes bestätigen.
Es gehört aus heutiger Sicht gar nicht mehr viel Phantasie dazu, um zu einer solchen Prognose zu kommen.
Aus damaliger Sicht absurd. Diese Vorhersage von G.Hoffmann ist schlicht spektakulär, sollte sie eintreten, worauf so vieles nun hindeutet.

Die Sache mit der Zukunft ist ein bisschen zu komplex, als dass man ihr mit einer hanebüchenen Erwartungshaltung, insbesondere an die Exaktheit zeitlicher Komponenten, begegnen könnte. Es ist bei weitem nicht alles in Stein gemeißelt, sonst wären wir bloße Aufziehpuppen, die keinerlei freien Willen haben würden.
Die Erforschung der Gesetzmäßigkeiten, die den Raum zwischen Determiniertheit der Schöpfung und freier Entscheidung des Individiuums (des Geschöpfes) festlegen, das ist das eigentlich spannende Feld.

Gruß
jacob


Gesamter Strang: