Wo und wie finde ich aussichtsreiche Quellen? (Freie Themen)

Baldur, Dienstag, 23.08.2022, 20:14 (vor 159 Tagen) @ Pat (634 Aufrufe)

Hallo, Pat,

Ich bin zwar nicht Taurec als Angesprochener, aber sehe das nach meinem Dafürhalten so wie bei der Suche nach einem guten Arzt, Makler, Handwerker oder Rechtsanwalt.

Du frägst in Deinem persönlichen Umfeld, ob jemand jemanden kennt, mit positiven Erfahrungen, Du suchst im Internet und ggf. in der Presse.

Mundreklame! Übersinnlich Begabte gibt es auch in der Nachbarschaft.

Dann gehst Du versuchsweise hin, schaust, ob die Chemie stimmt, und vergleichst Vorhersage mit eingetretener Realität.

Wenn das alles passt, gehst Du öfters hin und bekommst mit der Zeit eine Erfolgsquote. 100% wäre illusorisch, aber 85+% ist erzielbar.

Da bleibt Dir leider die eigene Suche nicht erspart..unter welcher Berufsbezeichnung Du suchen musst, ist vielschichtig, von Medium über #Wasserschmöcker# und Heiler und Hellseher bis zur Lebensberatung gibts ein breites Spektrum.

Alle beraten Kunden fast täglich. Haben sie eine schlechte Quote, verschwinden sie normalerweise schnell vom Markt, aber es gibt Ausnahmen, wenn sich Leute kritiklos blenden lassen. Wie in den Kirchen etwa. Oder von Paradiesvögeln mit dem gebenden Blick etc.

Da bekommt jede/r/s Suchende, was er oder sie oder es verdient.

Weil diese Anbieter täglich und ständig in Übung sind, und sich täglich beweisen müssen, ist das aussichtsreicher als das Vertrauen auf eine einmalige angebliche Durchgabe an jemanden, dessen Glaubwürdigkeit man nicht einschätzen kann.

Meiner Meinung nach.

Andere haben andere Kriterien für Glaubwürdigkeit, beispielsweise katholische Religionszugehörigkeit oder die Behauptung angeblicher Heiligkeit.

Man kann nur selbst festlegen, womit man zufrieden ist.

Das kann auch gegen Bockmist tendieren, wie Politik und Religionsgemeinschaften und manchmal Wissenschaft und Medizin täglich beweisen.

Beste Grüsse von Baldur


Gesamter Strang: