Status Quo, wo stehen wir? (Freie Themen)

Giraffus, Montag, 22.08.2022, 12:17 (vor 161 Tagen) (1072 Aufrufe)

Hallo Taurec, BB, Nullmark und die ganzen anderen schlauen Köpfe,

Für all jene wie mich, die am Sonntag Abend keine Zeit haben, oder keine Energie mehr, möchte ich euch dazu aufrufen mal wieder hier im Forum was zu veröffentlichen, nämlich wo wir momentan denn stehen, im Sinne der Schauungen?

Die Sonne scheint, die Leute gehen feiern, ich gehe schwimmen und das Laub der Bäume wechselt seine Farben... der Winter naht, die Politik macht ihre Spielchen, wo stehen wir nun?

Der Waldvietler hat ja einen Treffer mit einem Ortsschild in der Ukraine, nicht wahr?
Der Waldviertler und NeuOrest haben das mit dem Angriff auf NeuYork beschrieben, davon sind wir weit entfernt aber es wäre ein markanter Treffer, falls es eintreffen würde.
Und die Stuttgarter Lehrerin hat folgendes beschrieben, was ich mir beim Ausbleiben der Gasversorgung schon diesen Winter vorstellen kann:

„Im Eröffnungstraum der Serie sah sie sich in ihrer Schule. Der Unterrichtsbetrieb allerdings war eingestellt, die Gebäude waren überfüllt mit Flüchtlingen, sowohl die Klassenräume wie auch die Turnhalle. Es war in der kälteren Jahreszeit, es herrschte Not an Kleidung und Hygiene. Auf dem Schulhof war ein Feuer, in einem großen Kessel wurde Suppe aufgewärmt (ein Kessel, wie sie ihn von ihrer Pfadfinderzeit her kennt). Sie half beim Austeilen und achtete darauf, daß jeder nur knapp bedient wurde, damit es für alle reiche.
Es herrschte zu dem Zeitpunkt kein Kriegszustand (stilles Wissen in der Schau), aber der allgemeine Notstand war erklärt worden und deutsches Militär war eingesetzt (Transporte, Ordnung, Versorgung). Die Lebensmittelverteilung wurde offenbar auch von kirchlichen Stellen mitorganisiert, die Stadt Stuttgart hatte die Schulgebäude zur Verfügung gestellt – insgesamt eine überdeutliche Notsituation, in der sie selbst sich als ‚Staatsdienerin zwischen Kirche und Verwaltung‘ empfand und für die Bewältigung der außergewöhnlichen Situation an der Schule mit verantwortlich war.“

Ps. Ich hoffe dass du, BB, keine allzu große Fehler in meinem Text findest und auch nicht zu sauer bist falls mein Text zu infantil erscheint.

In dem Sinne,
Lg
G.


Gesamter Strang: