Zeitzeugen bestägigen den komunistischen Langfristplan (Freie Themen)

xsurvivor-1 @, Donnerstag, 21.01.2021, 17:26 (vor 35 Tagen) @ Josefus (576 Aufrufe)

ich kann nur aus erste Hand berichten wie es im kommunistischen Jugoslavien war.
Dort kamen die Demokraten am Morgen nach dem Zusammenbruch aus allen Löchern gekrochen,
am Abend zuvor verbrannten sie aber den roten Parteiausweis.

Jeder Politiker, in den heutigen jugosl. Nachfolgestaaten, war bis zum jugosl. Zusammenbruch 1990/91
eine Haushohe Nummer im selbigen System. (überwiegend Juristen oder anderweitige Parteifunktionäre)

Heute sind sie alle Patrioten und Nationalisten und natürlich anerkannte Demokraten.
Übertragen auf Russland würde ich sagen dass dort die kommunist. Ideologie weiterhin, in den obersten Reihen, vorhanden ist und auch lange dort verweilen wird, ebenso wie in all den Ex-YU Ländern.


Josefus

Hallo,

danke für die Antwort - das ist genau das was ich auch von vielen Zeitzeugen so hören konnte.
Als ob über Nacht stramme Kommunisten plötzlich Demokraten werden würden.

Doch dieser angebliche Zusammenbruch ist völlig unlogisch - es gab 1990 keinen Grund für den Kommunismus einfach so aufzugeben - die hätten ohne weiteres weitere 70 Jahre weitermachen können.
Fragt man Zeitzeugen, dann sagen die, dass plötzlich über Nacht die Medienpropaganda sich änderte: Zuvor noch pro-kommunistisch waren die staatlichen Medien plötzlich gegen Kommunismus - also wird deutlich, dass dieser "Zusammenbruch" gezielt von oben herbeigeführt wurde mit dem Ziel den Westen zu täuschen um später die Oberhand zu gewinnen.
Dieser Plan ist aufgegangen: Der Westen hat massiv abgerüstet, Russland massiv aufgerüstet, so dass jetzt die Zeit für den in den Prophezeiungen beschriebenen Weltoktober gekommen ist.
Der Corona-Virus kommt auch nicht ganz zufällig aus dem kommunistischen China...

Aussage der Fatima-Seherin Lucia dos Santos vom April 1990: "Lasst Euch nicht täuschen durch die Ereignisse, die in Europa Platz greifen: Dies ist eine Täuschung! Russland wird nicht bekehrt werden, bis Russland die Geissel für alle Nationen wird. Russland hat die Geissel zu sein, um alle Nationen zu schlagen. Russland ist das Werkzeug, das der ewige Vater gebrauchen wird, um die Welt zu bestrafen: Denn Russland wird den Westen überfallen, und mit Russland wird China in Asien einfallen. Meine Worte werden verdreht. Die Oberen in der Kirche und die Priester tun dies, um unsere Kinder zu verwirren und sie glauben zu machen, der Weltfriede sei gekommen, und die Bekehrung Russlands sei da. Dies ist nicht der Fall. Die Welt befindet sich in grosser Gefahr. Wenn die Welt nicht umkehrt, wird sie in einen schmerzlichen Krieg hineingestürzt werden. Die Wende in Osteuropa führt nicht zum Frieden!"

Gruß

XS


Gesamter Strang: