Traum vom April 2020 (Schauungen & Prophezeiungen)

nemo @, Freitag, 08.01.2021, 12:43 (vor 49 Tagen) (1177 Aufrufe)

Hallo Forum,

hier möchte ich einen Traum veröffentlichen, den ich im April 2020 hatte.
Eigentlich mache ich solche Schauungen nicht öffentlich. Aber vielleicht
ist es doch für einige interessant.

Ich befand mich auf der Schönhauser Allee in Berlin. Es war graues Wetter
und es waren einige Menschen auf der Straße, die abgerissen und
gehetzt aussahen. Es gab kleine Buden auf der Straße, die Getränke
und Lebensmittel verkauften, ähnlich wie in asiatischen Ländern. Hinter
einem Stand war ein junger Mann, der wirre Sachen erzählte: „Die bauen
in allen Städten zwei große Türme, einen Sendemast und einen Kontrollturm.“
Er kam mir etwas irre vor, aber alle Menschen machten diesen verwirrten
Eindruck. Dann war der Traum vorbei.

Die Szene erinnerte an Kriegszustände, wo jeder nur noch ans Überleben
denkt. Aber es gab keine Anzeichen von Kriegshandlungen. Die Stadt
sah verwahrlost aus, so wie die Menschen. Vielleicht war es eine Zeit
nach dem Zusammenbruch des Geldsystems. Die zwei Türme erinnern mich
an den Herrn der Ringe. Der Turm Saurons kontrolliert das Geschehen.
Der Turm des weißen Zauberers setzt die Befehle Saurons um.

Gruß
nemo


Gesamter Strang: