...kann ich mir gut vorstellen, dass..... (Schauungen & Prophezeiungen)

Baldur @, Montag, 07.12.2020, 19:51 (vor 81 Tagen) @ Giraffe (1223 Aufrufe)

Hallo, Giraffe,

"Sich gut vorstellen können" sagt leider rein gar nichts aus über die Wahrscheinlichkeit dieses Szenarios und ist damit für unsere Zwecke wertlos, also nicht zielführend.

Niemand konnte sich vorstellen, dass der blühende, perverse Irrsinn es bis zu diesem gegenwärtigen, exzessiven Ausmass schaffen würde, egal, in welcher Beziehung.
Ob schuldentechnisch, finanzwirtschaftlich, juristisch, bildungspolitisch, oder gesellschaftlich. National wie international.

Hat er aber.

Kräfte, wie sie von Moorgeist kurz thematisiert wurden, müssten erst einmal existieren.
Schau Dich in Deinem Umfeld um - siehst Du welche? Ich nicht.

Altklug sich gebende Thunfischgretas werden durch die Medien erschaffen, wenn sie dem Zeitgeist dienen. Sie werden kaltgestellt, wenn sie es nicht tun.

Ohne die Vervielfältigungsfunktion durch Medien keine Breitenwirkung und damit kein Erfolg.

Vom Kindergarten bis zur Universität befinden sich die jungen Leute im Würgegriff des Systems.
Wie und wodurch sollte von dort, rein aus einer vernünftigen Betrachtung, eine systemfeindliche Gegenströmung entstehen?

Das bräuchte eine bis zwei Generationen lang, bis dahin bin ich längst Wurmfutter.

Illusionen und Wunschdenken also. Lediglich.

Die Armee Wenck kommt nicht.

Beste Grüsse vom Baldur


Gesamter Strang: