Avatar

Die Henne und das Ei oder wie das Bild im Fernseher entsteht, ein elektronischer Vorgang (Freie Themen)

Luzifer @, Österreich, Samstag, 10.10.2020, 14:40 (vor 138 Tagen) @ Nullmark (485 Aufrufe)
bearbeitet von Luzifer, Samstag, 10.10.2020, 14:45

Hallo,

Für den für die kritische Verarbeitung notwendige Denkprozess, ein biochemischer Vorgang, bleibt keine Zeit.

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Ihr Menschen unterscheidet euch wirklich nur in Nuancen. Die unglaubliche Pracht der Schöpfung bleibt für immer verschlossen, solange solche Gedanken umgehen.

Ansonsten danke, durchaus interessant.


LG

Luzifer


Und als er die Schöpfung, die ihn umgibt, sah und die Menge der Engel, die ihn umgeben und die aus ihm entstanden waren, sagte er zu ihnen: Ich bin ein neidischer Gott, und es gibt keinen Gott neben mir. Aber weil er dieses verkündet, zeigte er den Engeln, die bei ihm sind, an, daß ein anderer Gott existiert. Denn wenn dort kein anderer wäre, auf wen sollte er dann eifersüchtig sein? (Apokryphon des Johannes) ... Zeit zu gehen dachte sich Erzengel Luzifer. (Verfasser unbekannt :-))


Gesamter Strang: