Erdogan: "Jerusalem ist unsere Stadt" (Schauungen & Prophezeiungen)

Malbork @, Donnerstag, 01.10.2020, 23:53 (vor 196 Tagen) @ Taurec (634 Aufrufe)

Hallo,

noch ergaenzend dazu die Quelle zum Zitat. Erdogan duerfte jetzt da sein, wo ihn die Hintermaenner, die ihn seit 20 Jahren aufgebaut haben, haben wollten. Mit dem Ruecken zur Wand. Die tuerkische Wirtschaft duerfte kurz vor dem Kollaps stehen. Die Konflikte in Syrien und Libyen scheinen verloren zu sein und die Agression gegen Griechenland hat (voruebergehend) nicht geklappt. Es sieht danach aus, als ob Er(dogan) JETZT die Religionskarte spielen wird. Ich waere nicht ueberrascht, wenn ploetzlich der Iran und der Irak sich mit der Tuerkei zum Buendnis formieren sollten. In Pakistan soll es angeblich schon Rekrutierungsbueros fuer den Heiligen Krieg geben.

Da braut sich etwas zusammen. Wir alle werden noch staunen.
Malbork


Deus Vult


Gesamter Strang: