Einverstanden (Freie Themen)

SiriusB @, Freitag, 25.09.2020, 21:19 (vor 801 Tagen) @ Explorer (797 Aufrufe)
bearbeitet von SiriusB, Freitag, 25.09.2020, 21:27

Hallo Explorer,

ja vielen Dank für diese Informationen, anscheinend
ging mein geschichtlicher Rückblick immer nur bis
in das Jahr 1789 bei diesen drei Staaten zurück und war
ab da irgendwie blockiert.
Da ich mich jetzt seit 2006 mit diesen Themen befasse, war
vielleicht auch ein "es sich nicht mehr vorstellen können"
im Spiel, bis jetzt habe ja noch nie etwas anderes erlebt,
als das die Börsenoptimisten immer richtig liegen und gewinnen,
solange sie sich nicht von temporären Einbrüchen verunsichern ließen,
und sonst waren eben nur die rein deutschen historischen Dramen
des 20. Jahrhunderts in meinem Bewusstsein übermäßig präsent.
Zum Thema hartgeld.com und Walter Eichelburg:
Ich hatte bei meiner Einschätzung als Quellen bachheimer.com, das Sonnenstaatsland Forum
die österreichische Presse und alles was Herr Eichelburg selbst
in letzter Zeit verlautbart hatte.
Im Sonnenstaatslandforum sind alle seine Aussagen der letzten Monate noch dokumentiert.
Wer jetzt genau die Website betreut darüber kann ich letztendlich nur spekulieren,
die sehr nüchterne Art und Weise seit dem 10.9. erinnert mich eben an den besagten Stiefsohn,
in Wahrheit weiß ich es aber nicht genau.
Dass es sich nach wie vor um Walter Eichelburg selbst handelt,
ist meiner Meinung nach extrem unwahrscheinlich, da er in sich der Vergangenheit
weder bei Warnungen durch Polizei, Justiz, Amtsärzten, und noch nicht mal bei
Aufforderungen seiner eigenen Quellen, fast keinen einen einzigen Tag mit seinen
Verhetzungen und Drohungen zurückhalten konnte.
Wie gesagt alle diese Dinge wurden im besagten Forum dokumentiert ->

https://forum.sonnenstaatland.com/index.php?topic=6871.1500


Gruß Sirius


Gesamter Strang: