Avatar

Es wird der Antichrist geboren, wenn Markustag auf Ostern fällt (Freie Themen)

BBouvier, Samstag, 29. August 2020, 19:03 (vor 95 Tagen) @ Harald Kiri1232 mal gelesen
bearbeitet von BBouvier, Samstag, 29. August 2020, 19:26

<"Es wird mit der Stunde (des Gerichts) nicht soweit sein,
bis die Sonne von Westen aufgeht.
Und wenn die Sonne im Westen aufgeht,
werden die Menschen allesamt gläubig sein.">

Danke sehr, Harald!

Das ist alles sehr schwierig. *gg*

Zu beachten ist:
- denkt man sich einen freischwebenden drehenden "Ball/Kreisel",
der auf den Kopf gestellt wird, dann dreht er sich anschließend scheinbar (!) "rückwärts",
da er ja seine Drehrichtung beibehält. :-D
Hinweis dazu:
Nachdem ein 67-jähriger Rentner aus Niederbrombach darüber mehrere Wochen lang
intensiv nachgedacht hatte, wurde er Anhänger des
Fliegenden Spaghettimonsters und behauptete, das könne jetzt auch:
Von seinen Enkeln wurde auf der Brüstung des Bismarckturms Oberbromachs
eine Gedenktafel angebracht.

- in der Schwerelosigkeit wechseln Objekte die rotieren,
bei entsprechender/massiver Unwucht ihre Position um 180 Grad,
und sie rotieren anschließend in entgegengesetzter Richtung:
Weswegen es so aussieht, als hätten sie ihre Drehrichtung beibehalten. :lol:
Hinweis dazu:
Eine weitere Gedenktafel wurde von den Hinterbliebenen
des Bruders obigen Rentners einen Monat später gestiftet.
Der hatte da nämlich in den Aufzeichnungen seines Bruders
über die zweiten Tatsache gelesen.

Zu obigem:
Auf mich wirkt das ein wenig wie "St. Nimmerleinstag".
Oder wie
"... Es wird der Antichrist geboren, wenn Markustag auf Ostern fällt."
https://schauungen.de/forum/index.php?id=30616
=>
Dann wird die Welt auf den Kopf gestellt,
das Jüngste Gericht bricht herein,
das Tausendjährige Reich beginnt,
alle Nichtgläubigen werden erfolgreich ausgemordet,
das weltweite Helter Skelter bricht herein,
Gog und Magog tosen heran,
der (christliche) Messias haut alle Nichtchristen mit seiner Eisenbarre platt,
der (jüdische) Messias errichtet sein Weltreich ...
eben =>:
Die Welt werde völlig umgekrempelt,
Ost und West tauschen ihre Plätze.

Zusatz:
Überhaupt nicht klar ist mir, wie "groß" wohl eine Unwucht
zu sein hätte, wie hoch die Tourenzahl des betreffenden Objektes,
um eine Drehrichtungsänderung zu bewirken.
Und - falls derlei einst die Erde beträfe - ob das wohl
wenigstens ein paar Küchenschaben überleben könnten? :augenrollen:

Grüße,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion