Schauungnen (Schauungen & Prophezeiungen)

Beate @, Salzburg, Montag, 17.08.2020, 22:50 (vor 241 Tagen) @ Taurec (1300 Aufrufe)

Also die Bekannte war eine Künstlerin und Buchautorin, sie machte auch unentgeltlich Rückführungen.
Sie konnte ohne Hilfsmittel in die Zukunft sehen wenn man sie fragte. Sie sah alles in Bildern glaube ich.
Ein Anwesender wollte damals wissen mehr zum Spass ob er im elterlichen Unternehmen arbeiten werde.
Da kam zum einen die Antwort zweier Währungen, da ja Geld unhygienisch wäre. Ein künstlich erzeugtes Nachtschattengewächs unter anderen aus China bringt Krankheiten. Schlechte wirtschaftliche Lage, viele verlieren Wohnungen und leben in Kontainern. Zu dieser zeit würde er ein anderes Gewerbe anmelden, und Delogierungen mit Einlagerungen machen. Vulkanausbruch direkt hat sie nicht gesagt, eher hat sie Kraterlöcher gesehen,und Dunkelheit und rissige Strassen gesehen. Wie die Brieftasche aussah hat sie auch nicht gesagt wollte niemand wissen aber man manche gehen damit zur Bank und jeder wird auf Waffen kontrolliert, drehen ja viele durch weil sie keinen kredit bekommen. Zu der zeit wollen viele andere zum glauben missionieren, und fahren mit klapprigen Bussen auf schäbigen Strassen. Wo es diese Portale gibt weis ich nicht und ich weis auch nicht genau was sie damit meinte. Es wird in dieser zeit auch viele psychisch kranke geben oder Alkoholiker weil sie keine arbeit haben.


Gesamter Strang: