Avatar

Vorgehensweise (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Mittwoch, 12.08.2020, 19:27 (vor 246 Tagen) @ Euroskeptiker (1141 Aufrufe)
bearbeitet von BBouvier, Mittwoch, 12.08.2020, 19:36

Hallo ...
und danke ganz herzlich!

<"Ich kenne Maria S. persönlich ...">

Fein, dann ist das wohl geklärt.

<"Ich darf hier eine aktuelle Schau bringen ...
"Der Libanon wird völlig eingeäschert."
>

Bei derlei handelt es sich allerdings um keine Schau,
sondern um eine reine Behauptung im Gewande einer "Prophezeiung",
wobei die politische und wirtschaftliche Lage des Landes es nahelegen,
derlei auf Basis der jüngsten Ereignisse dort zu "prophezeien".

<"dann spielt ja Merkel nach dieser Auffassung
auch keine Rolle im aktuellen Weltgeschehen
">

Allerdings letztlich nicht.
Man muß nur ein paar Schritte zurücktreten, um den Blickwinkel
zu erweitern, und wird feststellen, daß es letztlich völlig irrelevant ist,
welcher Politiker und wie sich zu
- Trump
- Putin
- Atomkraft
- Elektrofahrrädern
- Mautsteuern auf Autobahnen
- Unwettern mit Überschwmmungen bei Niederbrombach
- sexuellen Übergriffen "Jugendlicher"
- Maskenpflicht
- Wahlalterherabsetzung
- Anzahl der Abgeordenten
- Abholzung Indonesiens
- erhöhte Mehrwertsteuer auf Bonbons
- etc. =>
...mal geäußert hat oder wird.

Börries, Freiherr von Münchhausen (gest. 1945)
in seinem Gedicht "Referendarexamen":
(vor letzterem er sich fürchtet)
"Morgen also in Gottes Namen
Steig ich ins Referendarexamen.
...
Viel unnütze Müh und verlorener Fleiß,
Und das Sokratsschluß: Daß ich nichts weiß.
Ging heute am Celler Schlosse entlang
Meinen gewohnten Erholungsgang,
Da ist mir auf einmal eingefallen,
Was von diesen Dingen allen,
Die um mich sind, und die ich erstebt,
Wohl in hundert Jahren noch lebt.
...
...
Refrendar oder nicht Refrendar:
Herr Präsident: - Über hundert Jahr!

In nur wenigen Jahrzehnten kennt Niemand mehr
die Namen dieser angeblich so "wichtigen" Politiker,
weiß rein nichts mehr vom 3. frz. Einsatz
der Fremdenlegion im Tschad, vom schrecklichen
Erdbeben in Igdir (Türkei)... wofür und wieso
denn wohl auch??
Denn das "Weltgeschehen" geht völlig unbeirrt
von allen derartigen "Eintagsfliegen" seinen Gang:
Wer sich für das Große interessiert,
für das Gesamtbild, der möchte doch bitte
lieber Spengeler lesen.

<"Aber wenn wir im Weltenwende-Forum schon nicht
die wenigen aktuellen "Schauungen" debattieren ... können
...">

Häää?
Habe ich da etwas verpaßt?? :augenrollen:

<"wenn wir ... die Existenz von Maria S. in Frage stellen ...">

Kann es sein, daß Dir nicht klar ist, daß es zur Basis
wissenschaftlicher Vorgehensweise gehört, Quellen auf
Authentizität zu prüfen und genau "diese" (!) Fragen zu stellen?

Kann es denn sein, daß Dir nicht bekannt ist, daß man in der Literatur
Dutzende und Aberdutzende Seher&Propheten findet, die niemals je
existiert haben, hunderte Seiten betrügerisch gefälschter "Prophezeiungen",
die ganze Folianten füllen - und jetzt kommst Du und kritisierst,
daß wir Herrn Rubensteins (Ruben Steins?) Prophezeiungen,
die er angeblich von einer nicht näher definierten "Maria"
erhalten haben will, dieselben wissenschaftlichen Kriterien unterziehen
wie allen anderen zuvor und vernünftigerweise ebenfalls.

Insbesondere, wenn man bedenkt, daß sich "Maria"
wie eine Glaskugelseherin auf dem Jahrmarkt geriert:
=>
https://schauungen.de/forum/index.php?id=54477
Nur eben mit noch deutlich geringerer Erfolgsratungsquote.

Hier noch die Kirsche auf der Sahne:
=>
<"Der Libanon wird völlig eingeäschert" - aber ohne Zeitangabe.">

Was für eine geniale Prophezeiung!
(jetzt, nachdem der Beiruter Hafen ziemlich demoliert wurde)
Sowie:
Seit 1970 (also seit 50 Jahren) herrscht nämlich fast ohne Unterbrechung
Bürgekrieg im Libanon.
Je nach Bedarf läßt sich für die Zukunft "völlig eingeäschert"
nach Belieben interpretieren, irgend etwas wird irgendwann "ohne Zeitangabe"
dort auf alle Fälle mal passieren, und derlei wird nur von folgender
Prophezeiung, die ich vor einer Weile mal in einem US-Forum
gelesen hatte, noch übertroffen.
Da schrieb Jemand kurz vor Neujahr, zum Weihnachtsfest sei ihm Jesus
erschienen und hätte ihm prophezeit, im kommenden Jahr werde es
auf einer der Straßen der USA mal einen Verkehrsunfall geben.
Echt!!
Tigger => :tigger: , der mir auf die Tasten schaut, bittet mich soeben,
doch diese Schauung seiner Bekannten, Schantalle G., zu veröffentlichen:
=>
"Grönland wird mal völlig eingeschneit." - aber ohne Zeitangabe.

In diesem Sinne,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: