Avatar

Ehre wem Ehre gebührt und anderes (Schauungen & Prophezeiungen)

Luzifer @, Österreich, Samstag, 01.08.2020, 22:28 (vor 265 Tagen) @ Uz1969 (838 Aufrufe)

Hallo,

Putin hat nur seinen Sunzi, seinen Machiavelli gelesen. Er ist ein guter Stratege und hat gute Strategen in seinem Team. Deswegen geht er und sein Russland nicht unter. Er hat den Verräter Jelzin beerbt und den Spieß umgedreht. Die dummen Gesichter hätte ich gerne gesehen, war die erste richtige Schlappe der Kabale und wird nicht die letzte sein.

Er hat wohl alle Hände damit zu tun, sich die Krake vom Leib zu halten.

Warum sollte er sich gehorsamste Vasallen der Kabale einverleiben wollen. Machen doch nur Probleme. Und Onkel Donald, er scheint offensichtlich nicht so ganz das Spiel der "Weltenlenker" mitzuspielen. Wie groß sein Handlungsspielraum ist, schwer zu sagen.
Würde sagen er ist einer von den Guten, wenn auch nicht der "Heiland". Wer darauf setzt, könnte enttäuscht werden.

Russland als potenziellen Feind zu sehen zeugt von schlichtem Gemüt. Das ist obsolet seit Jahren. Der "Feind" ist näher, viel näher und heißt weder Putin noch Trump, die ich persönlich für durchaus integer halte. Ihr Deutschen könntet euch glücklich schätzen, so einen an der Spitze zu haben und keine Lakeien der Kabale.

Beste Grüße
Luzifer


Und als er die Schöpfung, die ihn umgibt, sah und die Menge der Engel, die ihn umgeben und die aus ihm entstanden waren, sagte er zu ihnen: Ich bin ein neidischer Gott, und es gibt keinen Gott neben mir. Aber weil er dieses verkündet, zeigte er den Engeln, die bei ihm sind, an, daß ein anderer Gott existiert. Denn wenn dort kein anderer wäre, auf wen sollte er dann eifersüchtig sein? (Apokryphon des Johannes) ... Zeit zu gehen dachte sich Erzengel Luzifer. (Verfasser unbekannt :-))


Gesamter Strang: