Avatar

Herders „Sphärenkreis“ (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier, Dienstag, 28. Juli 2020, 14:18 (vor 8 Tagen) @ Frank Zintl286 mal gelesen

<"Warum ging Heron diesen Schritt nicht ?">

Hallo, Frank!

Behauptet wird, zur Dampfmaschine kam es nur dewegen nicht,
weil man deren "Kraft" aufgrund der vorhandenen Sklaven
nicht benötigte.

Allerdings halte ich das für eine rein mechanistische "Erklärung".

Denn es wurde ja nicht weitersinnend/-entwickelnd (<= da liegt nämlich
der :hamper: Hamper im Salat!) nicht nur die Dampfkraft beiseite gelegt,
sondern in anderen Kulturkreisen auch der Buchdruck,
Glaslinsen, die Schwarzpulverkanone, der Heißluftballon,
der Raddampfer, etc.
=>
Die praktische Anwendung und Weiterentwicklung entdeckter Prinzipien nämlich.
Aufgrund seelischer (!) Verfaßtheit konnen (!) die Menschen
dieser Kulturen es einfach nicht.

Dabei fällt mir ein, daß die Griechen - was die Mathematik betrifft -
sich sozusagen "rein plastisch/darstellerisch" nur mit dem Bereich der
Geometrie befaßten, abstrakte Gedanken zu den Zahlen waren ihnen "fremd".
Gerechnet wurde mit dem "anzufassenden" Abakus.
Was dürften die Römer Schwierigkeiten gehabt haben,
XXLIX mit XCVI zu multiplizieren - ohne ihn!

Vielleicht paßt - vergleichend, diese Erklärung Herders:
Tiere leben in ihrem spezifischen „Sphärenkreis“
in dem sie ihre instinktgesteuerten „Kunstfertigkeiten“ ausüben.
Darüber hinaus seien sie eingeschränkt und unfähig, frei zu handeln.

Grüße,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion