Ja astrologisch gibt es da so einiges zu sagen (Schauungen & Prophezeiungen)

peridot, Mittwoch, 15. Juli 2020, 00:10 (vor 22 Tagen) @ Explorer433 mal gelesen

Ich denke allerdings, dass Schauungen und Astrologie zwei getrennte Gebiete sind.
Würde es da einen Zusammenhang geben, dann wäre 2020 voller Schauungen, denn in diesem Jahr ereignen sich viele seltener astrologische Konstellationen.

Aha, es ist also tatsächlich so, dass das System der Astrologie auf etwas sehr besonderes im Jahr 2020 hingwiesen hat?

Genau diese Frage hat mich gerade umgetrieben...
https://schauungen.de/forum/index.php?id=54365

Grüße Explorer

Ja, astrologisch ist 2020 der Hammer schlechthin.

Zum einen sind da eher kurze Rhythmen zu nennen, wie z.B. das Treffen Saturn/Pluto, Saturn/Jupiter.

Soweit kein Grund zur Besorgnis. Für sich allein wäre das eher eine Kleinigkeit, eine normale Krise, wie jede Andere auch.

Das beides in einem Jahr ist, ist eher ungewöhnlich. Das Mars im kompletten 2. Halbjahr komplett im Widder steht und eine sauberes Quadrat zu allen 3 Planeten bildet, ist schon bemerkenswert selten. Ich wüsste nicht, wann so etwas Unglückliches zum letzten Mal passierte.

Hinzu kommt, dass von diesem Jahr an alle Saturn/Jupiter Konjunktionen für die nächsten 200 Jahre in Luftzeichen stattfinden werden.
-> Epchochenwechsel

Damit geht eine 200 jährige Epoche der Erdzeichen (Zivilisationsgründung, Industrialisierung) vorbei. Die Dauer der Quadratur durch Mars im Widder lässt hier ein Ende/Übergang mit Knall vermuten.

Dies in aller Kürze. Es lässt sich noch unendlich viel mehr dazu sagen, aber das wäre ein wirklich langes Referat und ganz ehrlich, der Stimmung wirds nicht guttun.

Die Saturn/Jupiter Konjunktion (Stern von Betlehem) läuft direkt auf den Uranus (Revolution, blitzartige Veränderung) zu.

Irlmaiers strahlenden Kaiser vermag ich astrologisch nicht zu erkennen.
---

Die Auslösung wird ab circa August beginnen. Dauer der Krise, vermutlich mehrere Jahre.
Wenn Astrologie keine Spinnerei ist, dann werden wir 2025 zurückblicken und uns fragen, wie die Welt blindlings in solches Chaos rennen konnte.

Unnötig zu erwähnen, dass einige der Konstellation in unangenehmer Nähe zu wichtigen Faktoren div. Deutschland Horoskope stehen.
Da werden noch ein paar ungelöste Themen auf dem Tisch kommen. Beispiele möchte ich nicht nennen. Die Möglichkeit ist Legion, unsere Politiker haben "gute" Vorarbeit geleistet.

Beste Grüße


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion