Warum wir hier inkarnieren (Schauungen & Prophezeiungen)

Bea @, Mittwoch, 08. Juli 2020, 09:33 (vor 28 Tagen) @ Walle469 mal gelesen

Hallo Bea,

in einer esoterischen Lehre gehen sie davon aus, dass es dem Geist zu langweilig wurde und er zur Materie wurde und sich nun auf dem Rückweg zum Geistwesen befindet.
Demnach befinden wir uns als Spezies in einer Zwischenstufe.

Eine andere esoterische Idee, verfolgt den Ansatz, dass der Geist/Seele in der Unendlichkeit lernen will/soll.
Die Seele macht sich ein Drehbuch mit Inhalten, was sie erleben und lernen will.
Bsp. Pirat im 17Jhd. einbeinig, an Skorbut erkrankt, sterben mit 27 am Galgen, oder als Ameise vom Vogel gefressen

Hallo Walle!

Vielleicht stimmt ja beides?
Es gibt auch noch eine 3. Lehre, derzufolge die Menschheit ein Experiment mit offenem Ausgang ist.
Ich meine, es könnte durchaus ebenfalls zutreffen - wenn etwas in dieser Schöpfung offensichtlich ist, dann, dass der oder die Schöpfer auf Vielfalt steht/stehen.

Betrachten wir die Seele/den Geist/das Leben als Energieform, findet ein dauerhafter Transfer von Energien, nach dem Energieerhaltungssatz, statt. Rein in einen Körper (Geburt), raus aus dem Körper (Tod).
Solche Energieflüsse zw. der physischen und geistigen Ebene könn(t)en durchaus was in Bewegung versetzen.

Stimmt, das war mir noch nie aufgefallen!
Dabei erfordert ja jegliche unserer Handlungen einen inneren (Willens-)Impuls.
Danke für den Denkanstoß!


Mit einem Beweis dieser Theorie, könnte eine Verbindung zw. unserer klassischen Wissenschaft und dem esoterischen/religiösen Lehren möglich werden

Zukunftsmusik, aber durchaus möglich, ja! :-)


LG, Bea


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion