Eine weitere Möglichkeit (Schauungen & Prophezeiungen)

peridot, Samstag, 04. Juli 2020, 10:55 (vor 89 Tagen) @ Taurec989 mal gelesen

Eine weitere Möglichkeit, die unter symbolisch unterzuordnen wäre, ist ein astrologisches Ereignis.

Eine große Konjunktion oder Ähnliches. Die Bibel ist voll von astrologischen Anspielungen, von daher wäre ein solches Ereignis nicht komplett auszuschließen.

Ich denke allerdings, dass Schauungen und Astrologie zwei getrennte Gebiete sind.
Würde es da einen Zusammenhang geben, dann wäre 2020 voller Schauungen, denn in diesem Jahr ereignen sich viele seltener astrologische Konstellationen.
Noch war 2020 allerdings nicht so heftig, wie astrologisch zu erwarten wäre, von daher steht es (derzeit noch) 0:1 gegen die Astrologie.

[offtopic]
Die Zeit wird zeigen, wie es ausgeht. Mein Verständnis der Astrologie würde nahelegen, dass wir in den nächsten 7 Jahren sehr krasse Veränderungen zu erwarten haben. Mit einem Höhepunkt um 2022/2023 herum.
Sollte das nicht so sein und wir haben ende 2023 noch keine wirklich tief greifenden Zäsuren erlebt, dann taugt die Astrologie nicht.
Der Start wäre halt so ziemlich dieses Jahr, daher kann man ruhig etwas strenger sein und sagen, wenn in der zweiten Hälfte 2020 nicht richtig was in Rollen kommt, dann taugt die Astrologie ebenfalls nichts.

Und nein, das kleine Corona Erlebnis und der Brexit reichen von der Größenordnung nicht aus, höchstens als kleiner Startschuss.
[/offtopic]


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion