Avatar

Irl-Adlmaiertonne :-) (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier, Mittwoch, 10. Juni 2020, 03:15 (vor 113 Tagen) @ Hans1894 mal gelesen
bearbeitet von BBouvier, Mittwoch, 10. Juni 2020, 03:24

<"Es scheint mir fast, als hätte sich Irlmaier/Adlmaier
von Stormberger inspirieren lassen
.">

Hallo, Hans!

Der mehrfach wegen Betruges vorbestrafte Irlmaier hat mit sehr großer Wahrscheinlichkeit
(bei durchaus beachtenswerter/nachgewiesener Begabung im rein persönlichen Bereich)
wohl doch praktisch "nie" überhaupt jemals Schauungen, betreffend "Geopolitik/Großkatastrophen&etc"
gehabt und mußte daher mit seinem Verleger Adlmaier bei seinen Lügen auf verwertbare
Vorlagen (die ja selbst, wie hier, auf Lug&Betrug fußten) zurückgreifen.

Ich dachte doch, dieses Basiswissen (Europäischer Prophezeiungskanon) wäre
mittlerweile Allgemeinwissen.

Zur Kenntnis:
https://schauungen.de/forum/index.php?id=50959

Irlmaierecho:
https://schauungen.de/forum/index.php?mode=search&search=irlmaierecho

Irlmaierplagiat:
https://schauungen.de/forum/index.php?mode=search&search=irlmaierplagiat&p_category=0&search_submit=Suche&method=0

=> :tonne:

Irlmaiers "Ruhm" gründet sich darauf, daß er fast
zu allem und jedem, was mal Jemand als Prophezeiung
von sich gegeben hat, ein Duplikat fabuliert,
so daß der uninformierte Leser irrig vermeint,
es handele sich bei ihm um eine alle Anderen
weit in den Schatten stellenden und einzig genialen Seher.

Irlmaier kann eben zu jedem beliebigem Thema "liefern" -
vorausgesetzt natürlich, es existiert dazu eine "Vorlage"
die er nachdichten kann ... sei es eine Fälschung,
sei es, es handelt sich dabei um eine (möglicherweise??)
valide Aussage eines anderen Sehers.

https://schauungen.de/forum/index.php?id=32771

Grüße!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion