Avatar

Vergangenheit ändern, sehr vages Indiz in einer sehr merkwürdigen Situation (Schauungen & Prophezeiungen)

Luzifer @, Österreich, Mittwoch, 27.05.2020, 00:23 (vor 278 Tagen) @ Luzifer (1612 Aufrufe)

Hallo,

bei uns in Österreich gibt es etwas Kostspieligeres als eine überhöhte Geschwindigkeit auf der Autobahn. Nämlich ein nicht eingehaltener Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. 2 Hunis sind da das absolute Minimum, die man abdrücken muss, das weiß ich aus eigener Erfahrung.

Dann war diese merkwürdige Begebenheit.

"Sie" messen immer an derselben Stelle bei uns, 2 Messgeräte stehen auf der Brücke über der Fahrbahn und ein paar Kameras entlang, damit sie Ausreden, wie jemand ist plötzlich herausgefahren, entkräften können.

Sie messen oft und gerne, deswegen halte ich mich daran. An diesem Tag war ich war wieder knapp auf, sicher keine Sekunde, fuhr bei der Brücke vorbei und sah die beiden Dinger samt ihren Dreibeinen eindeutig, auf denen die Messgeräte aufgestellt sind auf der Brücke.

Ein eigenartiges Gefühl stieg auf: "Diesmal lässt du das nicht zu!" Ich fuhr bei der Ausfahrt runter und tankte und fuhr wieder zurück. Ich kam sicher keine 10 Minuten später in der Gegenrichtung wieder an der Brücke vorbei. Und da waren keine Messgeräte auf der Brücke, nichts auch keine anderen Kameras. Bekam auch keine Lenkererhebung. So schnell bauen sie das nicht ab.

Klar kann ich mich beim ersten Mal getäuscht haben, allerdings vertraue ich normalerweise darauf, was ich sehe.


Beste Grüße
Luzifer


Und als er die Schöpfung, die ihn umgibt, sah und die Menge der Engel, die ihn umgeben und die aus ihm entstanden waren, sagte er zu ihnen: Ich bin ein neidischer Gott, und es gibt keinen Gott neben mir. Aber weil er dieses verkündet, zeigte er den Engeln, die bei ihm sind, an, daß ein anderer Gott existiert. Denn wenn dort kein anderer wäre, auf wen sollte er dann eifersüchtig sein? (Apokryphon des Johannes) ... Zeit zu gehen dachte sich Erzengel Luzifer. (Verfasser unbekannt :-))


Gesamter Strang: