Avatar

Symbolik (Schauungen & Prophezeiungen)

Luzifer @, Österreich, Donnerstag, 07. Mai 2020, 22:03 (vor 29 Tagen) @ SiriusB391 mal gelesen

Hallo SiriusB,

zunächtst die Erkenntnis, dass mit dem "System dieser Welt", ihrer Struktur und ihren Hierarchien etwas nicht stimmt, ist einfach zu finden. Taten, Wirkungen und Versprechungen sind konträr und daher irgendwann offensichtlich. Dass gegen die Bevölkerungen regiert wird, ein offenes Geheimnis. Man denke an die derzeitige Pandemie der Paranoia.

Und dass es eine Dominanz bestimmter, dafür intellektuell und moralisch ganz und gar nicht geeigneter Eliten, gibt, ist mehr als zu vermuten und dass nicht die regieren, die an der Spitze der sogenannten Demokratien stehen, kann man am Verhalten der Strohmänner ableiten, das teilweise irrational ist und durch nichts begründbar. Die Körpersprache spricht auch Bände und manche schüttelt es halt dann aufgrund innerer Konflikte oder Unruhe oder sie haben "Ischias", weil sie es nur ertragen, indem sie es im Schnaps ertränken.

Gut so ungefähr ist der Befund und ja dann sieht das aufmerksame Auge eine Symbolik. Eine hohe EU Politikerin hat mal ein Hohelied auf die Zahl 7 gesungen in einem Vortrag. Ein Präsident eines europäischen Landes im Hintergrund entsprechende Symbole von gewissen Gruppen. Ja und?

Kann sein, dass ihre Ignoranz und Geringschätzung der Menschen soweit geht, das sogar provokant zu platzieren. Würde mich auch nicht wundern und ehrlich gesagt, sie ist nichtmal so unbegründet.

Es kann aber sein, dass solche Mittel absichtlich eingesetzt werden um hinter die Fichte zu führen. Dort ist vieeel Platz. Und man kann unendlich viele Fichten pflanzen.

Irgendwann haben sie in meiner Firma beschlossen ich möge Führungskraft für 10 Leute werden (habe seit meinem Studienende immer Projekte geleitet, war halt auch mein "einziger Mitarbeiter" in der kleinen Firma, wo ich vorher war) und seit damals habe ich Mitarbeiter.

Und psychologische Schulungen zur Mitarbeiterführung. Naturwissenschaftler sind meist Fachidioten und können so etwas eher nicht.

Meine Geringschätzung der Psychologie stammt noch aus der Zeit als ich "Vollmaterialist" war und nur Naturwissenschaft anerkannte und dort dafür auch jeden Blödsinn glaubte, wurde er mir nur entsprechend verbrämt serviert.

So ich ging eher skeptisch hin, aber siehe da. Da gibt es viel zu wissen, viel zu verstehen und vor allem viel anzuwenden. Menschen sind so schlicht im Gemüt, das funktioniert perfekt. Könnte man nach Methode verar... sozusagen. Diese Kenntnis reicht vollkommen um Menschen zu führen und natürlich auch hinter die Fichte, dort wo es dunkel ist.

Und dann haben wir eine kleine weltweite Elite im Besitz von praktisch allem Wesentlichen. Sie werden solche und noch viel ausgefeiltere Methoden anwenden um das abzusichern, was ihnen am Wichtigsten ist, nämlich ihre Herrschaft. Sie werden die besten Leute und die besten Techniken dafür einsetzen.

Und dann gibt es noch die "Dinge hinter den Dingen". Mit denen lassen sich noch ganz andere Sachen verwirklichen. Auch wenn diese Dinge, wie das Forumsthema "offiziell" gering geschätzt wird, so ist das sicher nicht so, weil es sich damit auch wesentlich risikofreier herrschen lässt. Auch hier, und man darf nicht vergessen, diese Herrschaftsstrukturen haben lange Kontinuität, sind sie überlegen.

Wer ein bisschen was gefunden hat, kann nachvollziehen, welche Macht da verborgen sein muss, wenn man den "Dingen hinter den Dingen" näherkommt. Ich weiß nicht, vielleicht bin ich halt so extrem langsam im Geiste, aber das ist ein Prozess von schier lebenslanger Dauer für mich um überhaupt das bisschen Schwarze unterm Fingernagel zu besitzen. So und mit entsprechender Unterweisung ginge das sicher wesentlich schneller.

Und genau deswegen findet man nichts, aber auch gar nichts Wesentliches zu den Dingen hinter den Dingen irgendwo in einem Buch, irgendwo im Internet oder sonst wo. Alles sind es nur Wege hinter Fichten. Nichts aber auch nichts wäre für die Eliten wirklich gefährlich außer das. Das kann nicht einmal eine Milliarde am Konto aufwiegen, wenn du jemand einfach so mit einem Gedanken ins Jenseits schicken kannst. Solche Dinge, nur das klar ist, was ich mit Macht meine.


Und keine Elite kann gegen eine freiheitliebende und integre und zusammenhaltende Bevölkerung auf Dauer bestehen. Deswegen hätte ich schon Hoffnung.

Beste Grüße
Luzifer


Quod est inferius, est sicut id quod est superius, et quod est superius, est sicut id quod est inferius, ad perpetranda miracula rei unius.


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion