Avatar

Bedürfnis nach Wahrheiten (Schauungen & Prophezeiungen)

Taurec ⌂ @, München, Donnerstag, 07. Mai 2020, 20:31 (vor 19 Tagen) @ SiriusB410 mal gelesen

Hallo!

Bevor jetzt wieder Kritik von Herrn Taurec kommt,
was sollen die Leute denn anders machen als dann wieder
den alternativen Medien zu folgen, wenn sie auch sonst
nur angelogen werden und keine Möglichkeit haben die Wahrheit zu erfahren?

Eine Möglichkeit wäre, die Intention zu ändern und nicht etwas zu suchen, dem man folgen oder glauben kann, um sich ergeben zurücklehnen und seinen Verstand fahren lassen zu können. Das ist nichts weiter als ein anderer Aspekt der Schäfchenmentalität: etwas haben zu wollen, das man ein für allemal für richtig halten und dem man unreflektiert nachlaufen kann in dem Vertrauen, nie betrogen zu werden, nie auf Abwege zu geraten.

Es gibt keine unzweifelhafte Wahrheit, weil wir keine Möglichkeit haben, aus der Welt auszusteigen und alle Zusammenhänge insgesamt zu betrachten. Folglich gibt es nur subjektive Wahrheiten. Leute, die ausdrücklich angetreten sind, um "die Wahrheit" zu verbreiten, zu denen die "Aufklärer" in den alternativen Medien ebenso zählen, dienen tatsächlich nur ihrer eigenen Version der Wahrheit, die auch alle ihre persönlichen Irrtümer beinhaltet.

Wer unfreien Geistes ist, sich nicht selbst führt, sondern geführt wird, vielleicht weil er in seinem Naturell ein Folgender ist, aber keinen Weg findet, dieses Sklavenmenschentum zu überwinden, wird stets nur als treudoofes Schäfchen von einem Gehege in ein anderes oder zur Schlachtbank geführt werden. Alle Liebe zur und Suche nach Wahrheiten werden daran nichts ändern. Die werden für einen solchen Menschen nicht den Weg der Freiheit sein, sondern die Ketten, in die er geschmiedet wird und die er seinen Beherrschern bereitwillig in die Hände legt.
Am Anfang könnte die Einsicht stehen, daß es kein Ruhen gibt, daß das Leben ein ständiger Kampf ist, der sich im intellektuellen Bereich als notorisches Nichtakzeptieren und unentwegtes Hinterfragen äußert, um nicht übertölpelt zu werden.

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh’ zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion