@Baldur (Schauungen & Prophezeiungen)

Ulrich ⌂ @, Germering, Montag, 04. Mai 2020, 13:56 (vor 32 Tagen) @ Baldur505 mal gelesen

Hallo Baldur,

Er erfand ein Alter Ego, Harald Zwei, mit dem er sich *unterhielt*.

"Harald II", halte ich nicht für seine Erfindung. Man kann es zwar auch in das Korsett psychologischen Pathologie-Jargons zwängen und als Schizophrenie oder dissoziative Identitätsstörung bezeichnen, aber astrologisch halte ich seine bizarre Idee, einen "Aspekt" seiner Persönlichkeit Vorträge vor Publikum halten und Publikumsfragen beantworten zu lassen, für eine gelungene Umsetzung der schwer unter einen Hut zu bringenden unterschiedlichen Aspekte, die in seiner Radix angelegt waren.

Zu Wessbechers Entlastung und unbedingt lesenswert: "Mysteries: An Investigation into the Occult, the Paranormal and the Supernatural." von Colin Wilson, DEM Chronisten des geistesgeschichtlichen "Abseits" ;-)
https://www.amazon.de/gp/product/B00DJ0ZEEU
" Colin Wilson came to realize, through his own cathartic experiences, that all of us are in fact manifold personalities, that we each consist of a ladder or hierarchy of selves, and that the upper members may be called upon at will. He explains how these discoveries led him to the view that our integral multiple personalities are the explanation for a wide diversity of paranormal phenomena, from dowsing and demonic possession to precognition and spoon-bending. "Man's being is like a vast mansion, yet he seems to live in a single room in the basement." "

Abgesehen von Harald-Zwei's nervtötender Heidi-Klum-Stimme, die ich nicht ertrage, ist für mich der Umstand, dass Harald 2 in Wessbechers Radix durch den Neptun auf 24 Grad Waage repräsentiert wurde allerdings ein KO-Kriterium für die Inhalte, die er mitzuteilen hatte.
Das ist jedoch nur meine unverbindliche Meinung nach eigenen, schrägen Kriterien.

Ich weiss nicht, ob er davon Bücher verkaufte, aber Seminare waren es sicher.

Er ließ m. W. Harald 2 durch willentliche Entscheidung von jetzt auf gleich Auslauf, wie Andere mit ihrem Hund Gassi gehen: Frei oder an langer Leine.
Ob Vortrag, Buch oder Tonträger: Ich muss immer zweimal hinschauen, um mich zu vergewissern, mit welchem der Haralds man es zu tun hat.

Für seine deutsche Übersetzung und den Vertrieb des Gateway-Programms von Monroe hat er sich m. E. Narrenfreiheit verdient und es sei ihm zum Dank auch ein Harald 3 (oder 4) gegönnt.
Leider entzogen ihm die Erben nach Monroes Tod die (postulierte, mündliche) Lizenz. Die danach offiziell vertriebene deutsche Version ist m.E. weichgespült. *

Gruß
Ulrich


* Das amerikanische Copyright ist nicht identisch mit dem Urheberrecht: Für den Verkauf mag dies wohl nicht gelten, aber der leihweisen Überlassung der Wessbecher'schen Gateway-Edition steht meines Wissens nichts im Wege. Bei Bedarf PM.


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion