Was sind Denkprozesse (Freie Themen)

Nullmark @, Samstag, 04. April 2020, 19:50 (vor 239 Tagen) @ eFisch702 mal gelesen

Selbst die widerlichste und beunruhigende Gegenwart wird bald Vergangenheit sein.
So banal wie auch tröstend das ist, aber wer ein Vehikel nicht als Instrumentarium begreift, sondern als allgegenwärtige Gefahr wird von der Hoffnung auf den nächsten Morgen enttäuscht werden.

Guten Tag zusammen.
Hallo eFisch.

Fragen ohne Ende. Aber man kann sich durchfragen und kommt wahrscheinlich schließlich auch ohne Antworten am Ziel an. Ist die Methode Versuch vs. Irrtum - also ausprobieren. Hinfallen muss dabei einkalkuliert werden. Am Ende steht nicht die Wahrheit, sondern ein individuell zu akzeptierendes Ergebnis.

Was sind Träume? Sind Träume etwas anderes als Gedanken? Aber was kann man mit diesen Konstruktionen anfangen und wann spiegeln sie Realitätsnähe wider?
Gedanken sind Ergebnis im Prozess des Denkens, ein bizarres Konstrukt und nicht direkt greifbar, flexibel und unstet. Gedanken sind die Steuerungsmechanismen menschlichen Verhaltens, also nicht zu schematisieren, weil das Gehirn kein Speichermedium ist. Das ermöglicht NACHdenken. Das ist sinnvoll, denn es dient der Anlage neuer Synapsen oder der willentlichen Korrektur fehlverschalteter Synapsen auf Grund irdischer Erfahrungen. Kann man anders auch mit "lernen" bezeichnen. Sind Träume fehlverschaltete Synapsen?
Warum nimmt die "Unsicherheit" mit zunehmenden Alter ab, wird darüber erhaben, weil man im Laufe des Lebens wissend und weise wurde?

In einer dualen Welt git es aber noch die Kehrseite. Wie eine Münze mit Wappen und Zahl. Einzeln bedeutungslos. Zwei Gehirnhälften hat der Mensch. Denken die nach dem gleichen Mechanismus? Die Mittel und Methoden des Einflusses auf die menschliche Psyche sind in den letzten Jahren bis ins Detail erforscht worden. Man weiß, WO gedacht wird? WIE denken funktioniert und lernen und das es dazu keines in- oder externen Steuermannes bedarf.

Es gibt Menschen, denen die Synapsen im Gehirn von "außerhalb" nachträglich verschaltet werden. Das macht aber keine immateriellen Wesenheit. Wir kennen das von der Behandlung von an Parkinson erkrankten Menschen, wo die zuständigen Gehirnareale blockiert werden und andere die notwendigen Funktionen erlernen und übernehmen.
Und wir wissen seit MK-Ultra auch von der Wirksamkeit elektromagnetischer Felder, von persönlichkeitsveändernden Pilzen, von Nanogiften usw. Die Gedankenkonstruktionen, wie hier von @eFisch dargestellt werden, können wirklich so gedacht werden. Denn es sind alle möglichen mentalen Zustände darstellbar, von Glücksgefühl bis tiefste Depression, von Zukunftsangst bis ungerichteten Hass und brutaler Gewalt. Die US-Army hat im Irakkrieg solche technischen Mittel als Waffe einhesetzt.
Ich werde mich ganz sicher hüten zu unterstellen, dass wer mit eFisch Spielchen treibt. Das ergäbe bezogen auf die Inhalte keinen Sinn. Aber die Wahrscheinlichkeit, das unkontrollierte Felder zu fehlverschalteten Synapsen und damit zu dem vorliegenden Denkergebnis führen, halte ich dagegen nicht für ausgeschlossen.

Bezüglich @eFischs Problem sitzen wir nun in der Klemme. Ich meine, dass bei Problemen die Lösungen von guten Geistern immer mitgeliefert werden, manchmal beim Träumen oder im Schlafe oder bei tiefer Meditation. Kommt Zeit, kommt Rat.
Für Panik gibt es keinen Grund. Aber man mache sich klar, das es auch andere Ursachen geben kann, die in der heutigen Zeit mehr oder weniger jeden treffen können.
Der Vortrag von Prof. Manfred Spitzer https://www.youtube.com/watch?v=MRrPbNLhEuQ ist gut verwendete Zeit und deshalb dringend zu empfehlen.

Lieber @eFisch,
mich würde sehr Deine Gemütslage interessieren, nachdem Du alles niedergeschrieben hattest. Und besonders, wie es Dir geht, wenn Du nach ein paar Tagen über die Inhalte des Geschrieben nachdenkst. Insbesondere, wie lange dieser Zustand vorhält und ob er einer Ortsveränderung folgt oder sich auflöst. Ob dies für die ausgedrückte Zukunftsangst ursächlich ist, vermag ich nicht einzuschätzen. Ich bin eher Physiker, denn Psychoirgendwas. Ich bin nur neugierig.

Alles Gute und Gruß
Nullmark


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion