Neues aus Frankreich (Schauungen & Prophezeiungen)

Jayef, Samstag, 21. März 2020, 23:31 (vor 75 Tagen)1604 mal gelesen

Guten Tag,

Eine kleine neue Sammlung aus Frankreich:

Mann, Arzt, 51, geboren bei Paris, hatte anfang der 90er Jahre einen Traum. Es war ein oder zwei Jahre bevor Paco Rabanne mit sein erstes Buch ueber Prophezeiungen kam (Februar 1994), also 1992/1993. Im Traum stand er im Garten eines ihm unbekannten Hauses. (Das Haus hat er dann gut 15 Jahre später in 2009 gekauft, Nord-Bretagne, unweit von Saint-Brieuc, an einem Hafen.) Im Traum weiss er dass soeben Paris von (mindestens) 2 Bomben ganz verwüstet wurde. Zur gleicher Zeit weiss er dass im Ramen eines Bürgerkrieges eine Armee in der Richtung der Bretagne unterwegs ist, un dass das nicht gut ist.
(In dem Moment hätte es also noch keinen Tsunamis gegeben.)

Frau, 57, Künstlerin, bei Saint-Brieuc. Sie hatte vor etwa 20 Jahre ein kurzer Schau als sie mit ihr Sohn nach Haus fuhr. Sie sah die Landschaft, aber alle Hauser waren weg, überall nur noch Schlamm. Vor Ort ist es 55-60 Meter über n.N., unten im Bucht von St Brieuc (am Ärmelkanal).

Frau, etwa 50, Umgebung von Saint-Brieuc. Ihre Grossmutter war seherisch begabt, und hatte mal gesagt, “Auf jedenfall wird man nicht durch Krieg sterben, man wird sich gegenseitig auffressen.” (“On ne mourra pas de la guerre, on se mangera mutuellement.”)

MfG,
Jayef


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion