Avatar

Offenbar eine der üblichen Nostradamusfälschungen (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier, Donnerstag, 05. März 2020, 02:11 (vor 92 Tagen) @ Tannenbaum599 mal gelesen
bearbeitet von BBouvier, Donnerstag, 05. März 2020, 02:20

Hallo, Tannenbaum!

Du zitierst:

"Nostradamus erwähnte in seinen Almanachen eine Königin mit
einer schwarzen Krone "corona negri", welche "20 mal 20 fach"
Tod und Verderben über die ganze Welt bringen wird."

... und fragst:
Hat er das getan?
Jemand Nostradamus-Experte?
Und was bedeutet das in unserem Zusammenhang?
"20 mal 20 fach" könnte man in das Jahr 2020 umdeuten
.

Zu:

1.
Es ist ausgesprochen schwierig, ein behauptetes Nichtgeschehen zu widerlegen:
Meines Wissens nicht.

2.
Mit "Nostradamus" beschäftige ich mich gelegentlich,
würde mich jedoch nicht als Fachmann bezeichnen.

3.
Wahrscheinlich rein nichts, bzw. nur eines der alltäglichen Nostradamusunsinns.
"Nostradamus erwähnte in seinen Almanachen ..."
Die Quelle seiner Behauptung könne man also irgendwo in irgendeinem
der Jahresalmanache finden ... man müsse nur mal richtig suchen??
Das ist mehr als verdächtig. :-D

Hier ist ein wenig Licht ... Almanache sind kontemporäre Jahrbücher!
=>
"Als “Nostradamus” veröffentlicht er im Jahr 1550 seinen ersten Almanach.
Almanache sind Jahrbücher, die den Lauf der Gestirne
für das entsprechende Jahr abbilden, dazu Bauernweisheiten,
Gedichte und Nachrichten über Feste, Messen, Märkte und Münzplätze.
Sein erster Almanach ist recht erfolgreich, worauf Nostradamus
das Almanachgeschäft zu seinem Hauptberuf macht.
Den Adel und andere Prominente verlangt es nach Horoskopen
und “geistigen” Ratschlägen, Nostradamus schreibt bald mehrere Bücher pro Jahr.
Im Gegensatz zu “professionellen” Astrologen
ermittelt er Horoskope kaum selbst.
In den wenigen Fällen, in denen er dies tut,
macht er eine Menge Fehler, was nicht weiter auffällt,
haben doch seine Kunden noch weniger Ahnung als er.
"

Quelle:
https://www.theeuropean.de/heinrich-dubel/2548-astrologie

Heißt:
Selbst falls (!) Nostradamus in einem seiner Jahrbücher
(z.B. für 1553) eine Königin erwähnt haben sollte,
wäre das "2020" völlig irrelevant.

Eine der üblichen Nostradamusfälschungen zu vermuten,
liegt hier jedoch nahe, angesichts verdächtiger Häufung gegenwärtiger
Schlüsselanalogien:
- Corona(virus) = Krone
- Königin (aller Krankheiten)
- schwarz = schwarzer Tod = Seuche/Pest
- 20-20 = das Jahr 2020
- Tod und Verderben über die ganze Welt

=>
:tonne:

Meint auch - mit besten Grüßen
Euer
:hamper: <= Hugo Hamper


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion