Re@Nullmark: Die Umbenennung von Gorki in Wuhan läßt mich nicht zurücklehnen (Schauungen & Prophezeiungen)

Eyspfeil @, Vorort Stuttgart, Sonntag, 01. März 2020, 03:13 (vor 96 Tagen) @ Nullmark845 mal gelesen
bearbeitet von Eyspfeil, Sonntag, 01. März 2020, 03:32

Hallo Nullmark!

"Man weiß nun um die gesellschaftlichen Umbrüche dieser Zeit. Ab da passte aber Gorki-400 nicht mehr und prompt wurde um 1988 aus Gorki-400 nunmehr Wuhan-400. War ja auch naheliegender zumal es in Huban tatsächlich solche Einrichtungen gibt. (Keine Ahnung, ob die an Biokampfstoffen forschen, was ich aber nicht glaube, oder an Medikamenten/Impfstoffen).
Ach ja, dass Leigh Nichols Phantasieprodukt ganz anderes funktionierte (100% tödlich) sei nur am Rande angemerkt."

Daß 1988 aus "Gorki-400" "Wuhan-400" wurde, beruhigt mich überhaupt nicht:
1988 ist inzwischen 32 Jahre her, wenn man bedenkt, daß die Reisefreiheit
für Chinesen erst 1997 eingeführt wurde, und zur Zeit der Wende gab es
noch kein Internet.
Klar ist, daß biologische Kampfstoffe als Kriegsführung schon in den 50er
Jahren in der Literatur und im Film verarbeitet worden waren, aber mit
diesem Buch hat der Author m.E. voll ins Schwarze getroffen, analog
dem Roman der "untergehenden Titanic" Ende des 19.Jahrhunderts:

  • Art des Erregers: Lungenentzündung
  • Ausgangsland: China
  • Zeit: Etwa 2020
  • Impfstoff: Mindestens 1 Jahr Wartezeit

Du hast recht, was nicht stimmig ist, ist die 10%ige pathologische Wirkung.
80% aller Infizierten kriegen nur einen Schnupfen, die Schweinegrippe
läßt grüßen.;-)

Der 'Virus' hat jedoch bei uns im Ort immerhin schon bewirkt, daß sich am
gestrigen Freitag der Einkauf angefühlt hat wie ein Ameisenhaufen, in den
jemand hineingetreten hat, und ich mir wegen Hamsterkäufen von einigen
Durchgedrehten ein paar Dinge nicht besorgen konnte, u.a. Haferflocken
oder Zwiebeln. Die sonst in Hülle und Fülle vorhanden sind im Regal.

Da kann man den Machern eigentlich nur gratulieren: Mission completed! :clap:

LG,

Eyspfeil


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion