Avatar

Richte nicht (Übersinnliches & Paranormales allgemein)

Luzifer, Österreich, Sonntag, 12. Januar 2020, 18:14 (vor 6 Tagen) @ reine Seele426 mal gelesen

Hallo Reine Seele,

Nun die Idee, dass diese Welt nicht von einem guten Gott, sondern einem sozusagen unvollkommenen und „bösen“ Gott, einem Demiurg, erschaffen wurde ist alt, sehr alt, mit christlichen Fragmenten vermischt nennt man so etwas Gnosis. Ich kann dem durchaus was abgewinnen und auch Deiner Sicht von wessen Kindes Geist die sind die hier herrschen. Nur Du sprichst es selber an, warum lässt ein höchster Gott einen Nachrangigen eine unvollkommene Welt erschaffen.

Entweder es ist alles so belanglos, was hier geschieht im größeren Kontext oder man schreibt dem Urgrund, dem höchsten Geist halt einfach die Attribute „Allliebe“, „Allgüte“ und „Allbarmherzigkeit“ nicht zu.

Gut und Böse sind Qualitäten in der Schöpfung, sie müssen nicht notwendigerweise Qualitäten des Schöpfers sein.

Nur in meinem Weltbild entstand alles einer Quelle, da gibt es keine leeren Hüllen, da ist alles beseelt. Das Böse ist der Preis der Freiheit, ein weiterer die Unwissenheit.

Und Freiheit heißt, heute ein Teufel in der Hölle und morgen ein Engel im Himmel, wenn sich was änderte und umgekehrt genauso. Es ist einfach so, dass wir uns immer zu allem entscheiden können.

Und die Mehrheit der Menschen kann sich nichts anderes vorstellen als diese Welt und daher gibt es keine andere für sie.

Viele Grüße von einer schwarzen und unvollkommenen und unverständigen Seele

Lg
Luzifer


Quod est inferius, est sicut id quod est superius, et quod est superius, est sicut id quod est inferius, ad perpetranda miracula rei unius.


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion