Avatar

diffuses Bildgewurstel generiert? (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

BBouvier, Donnerstag, 09. Januar 2020, 14:19 (vor 13 Tagen) @ Einhorn317 mal gelesen
bearbeitet von BBouvier, Donnerstag, 09. Januar 2020, 14:43

Hallo!

Mit dieser Schau des WV beschäftige ich mich analytisch-gedanklich
seit Jahrzehnten immer wieder mal.

Schwieriges Terrain deswegen, weil die einzelnen Scenen eben partout nicht fluchten wollen:
- die Detonation einer Atom(Koffer)bombe sieht der WV nicht, sagt er selbst.
Und wundert sich!
- statt dessen etwas von oben und in stets krümmender Bahn herbeifliegen ... etwa eines der Flugzeuge
des WTC, das die Flughöhe verringert und dann im Bogen zum Einschlag ansetzt?
Dazu würden auch dessen sich auflösende "Fetzen" im Anschluß passen.
Jedoch nicht Tages- und Jahreszeit des damaligen (WTC)-Ereignisses.
- weder ein Impaktor noch eine Langstreckenrakete flögen "in stets krümmender Bahn",
also in einem immer enger werdenden Bogen.
- "durch kleine Sprengsätze ... der erste Sprengkörper ..." = Plural,
weder "WTC" noch eine Atom-Kofferbombe ... das würde jedoch jedoch auf
falsch interpretierten Impakthagel passen
- (nur) 2-3 zerstörte Häuser in Ufernähe, das paßt hingegen zum "WTC"
- die Gebäude werden von unten (!) aus den Fundmenten gerissen = paßt zu Impaktbeben,
nicht jedoch zu einer A-bombe und auch nicht zum "WTC"
- "ganze Stadt zerstört" - dafür wäre ein gutes Dutzend (!) A-Bomben erforderlich,
auch stehen alle Häuser direkt am Wasser noch, der WV sieht wohl nur 2 oder 3 zerstörte.
Was wiederum zu "WTC" passen würde.
- "Terroristen" paßt sowohl zu "WTC" als auch zu einem künftigen Anschlag

So, und was sagt uns das nun?
- diese widersprüchlichen Bilder passen einfach nicht auf/in ein einziges Ereignis!
- "WTC" - einem späteren Terroranschlag (oder Impakthagel) untergemischt?
- "WTC" - jedoch massiv verfremdet?
- unsere jetzigen Überlegungen und auch tausend "Ideen" weltweit zu einem fiktiven Anschlag
in NY (morphogenetisches Feld) wurden beim WV rückgekoppelt
und generierten bei ihm (plus eine Prise präcognitives WTC) ein diffuses Bildgewurstel??

Grüße,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion