Viele Dank für Deine Mühe! (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Einhorn, Montag, 30. Dezember 2019, 20:51 (vor 19 Tagen) @ Taurec422 mal gelesen

Hallo Taurec

Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Teilweise hast Du Dir wirklich zuviel unnütze Mühe gemacht und manchmal verstehe ich den Anlass nicht.

So zB. unter 1 - Ich habe doch genau den angegebenen julianischen Zeitraum Juli 1999 benutzt (nach unserem Kalender der Juli - August). Zur Zeit von Nostradamus gab es unseren gregoriansichen noch nicht. Ich weiß nicht was Dich veranlasst hat, die ganzen verschiedenen Zeitangaben aufzuführen. Danke jedenfalls, sehr interessant. Und außerdem: Die "an(nus) mil(lennium) novum cens(eo) non ante novem sept(em) mois”-Interpretation, stammt doch nicht von mir, sondern war in diesem Forum zu finden. Der Autor war BBouvier.

2 - Da er den Sichtbarkeitsbereich dieser Sonnenfinsternis noch nicht berechnen konnte, musste er sie auf seine übliche Art und Weise "gesehen" und deshalb im Sinne des damals herrschenden Zeitgeistes so markant beschrieben haben. Hast Du eine bessere Erklärung?:-)

In diesem Zusammenhang eine Frage: Hast Du in Deiner anscheinend reichhaltigen Bibliothek ein Facsimile von einer Ephemeride aus der Zeit von Nostradamus? Würde mich interessieren, welche Daten da aufgeführt waren.

3 - Also ich erinnere mich, dass bereits vor der Wahl von Johannes Paul II die Übersetzung "von der Sonnenfinsternis" lautete. Kenne auch keine andere die üblicherweise benutzt wird. Deshalb hat man auch so intensiv auf die Sonnenfinsternis bei seiner Geburt hingewiesen. Fakt ist, dass am Anfang die katholische Kirche gegen diese Papst-Sequenz angekämpft hat und sich dann anhand der Treffer geschlagen geben musste. Und nun ist sie scheinbar akzeptiert, denn vor einigen Jahren habe ich mich mit einem Priester ganz normal über sie unterhalten und er wusste bestens Bescheid. Unabhängig davon wie sie entstanden ist, ob Fälschung oder nicht, sie ist nun fest verankert im kollektiven Bewusstsein und entfaltet demgemäß ihre Wirkungen. Schau doch den 11. September an. Was bewirkt es, wenn wir darauf hinweisen und beweisen dass die offizielle Verschwörungstheorie Lug und Trug ist? Die 3D-Manifestationen in Politik, Kriegen, Leid usw. entwickeln sich weiterhin so, als ob die Teppichmesser-Terroristen verantwortlich wären. Und weshalb? Weil die Lüge zum allgemeinen Konsens geworden ist. Und nur auf ihn kommt es an.

4- Ich respektiere Deine Sicht, teile sie aber nicht, weil die Wiederauferstehung von Russland durch Putin ein epochaler Fakt ist, der auch noch genau in die von Nostradamus genannte Zeit fällt. Und dieser echte herausragende Treffer ist doch eher Nostradamus zuzutrauen, als eine Fehlprognose von einem Befreiungs- und Friedenskönig von dem weit und breit nichts zu sehen ist. Meinst Du nicht auch?

Nun haben unsere Foristen ein weites Spektrum an Meinungen und können sich diejenige zu eigen machen, die ihnen plausibler erscheint.

Herzliche Grüße

Einhorn


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion