Avatar

Lügengebäude aufdecken (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

BBouvier, Montag, 30. Dezember 2019, 15:40 (vor 25 Tagen) @ Einhorn479 mal gelesen
bearbeitet von BBouvier, Montag, 30. Dezember 2019, 15:49

<"... sollte gerade meine Einführung...verhindern, dass man unnötige Zeit
in solche und ähnliche "Zwischenrufe" investiert, weil sie nichts bewirken,
wenn das eigentliche Thema davon unberührt bleibt.
">

Hallo, Einhorn!

Die Richtigstellung und das Verwerfen von Lügenprophezeiungen
halte ich allerdings für essenziell bei redlicher Quellenforschung
und wissenschaftlichem Vorgehen.
Wenn "das eigentliche Thema" (Irlmaiers 3. Weltkrieg) als zu beweisendes
und geglaubtes Endziel von vorn herein postuliert wird,
dann ist das Zitieren erlogener Prophezeiungen zur Untermauerung
dessen schlicht untauglich.

<"... da es nichts bringt an einzelnen Bäumen herum zu doktern
wenn dabei der Wald aus den Augen verloren geht,
werde ich auch auf die einzelnen Punkte nicht eingehen.
">

Das solltest Du aber!
Denn den "einzelnen Bäumen", an denen man Deiner Meinung nach
nicht rühren darf, um die vorgefaßte "Endidee" nicht zu gefährden,
handelt es sich allerdings um Lügen, Betrug und passend
zurechtgebogenem "Nostradamus".

<"teile eben nicht Deine Sichtweise">

Betrug und Lügen aufzudecken, ist sicherlich keine (!) "Sichtweise"!

<"Jedes Tierchen hat sein Pläsierchen.">

Sicherlich.
Ich bin gar nicht schlecht darin, Lügengebäude aufzudecken. :lol2:

Gruß,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion