@und (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Ulrich ⌂, Germering, Samstag, 30. November 2019, 00:26 (vor 6 Tagen) @ aber359 mal gelesen

Hallo und,

ah ja, ein klares Weltbild:
Monsanto = "klagewellenbelasteten Verbrecherkonzerns mit übelstem Image"
Bayer = "das wertvollste DAX-Unternehmen"

Du biegst Dir Deine Meinungen hin, wie es Dir passt.

Bayer, das die Welt mit der Erfindung des Heroin bereicherte:
" 'Heroin ist ein schönes Geschäft', verkündeten die Direktoren von Bayer stolz und vermarkteten das Mittel gegen Kopfschmerzen, Unwohlsein und sogar als Hustensaft für Kinder. Selbst Säuglingen könne es bei Darmkoliken oder Schlafproblemen gegeben werden.“ (Norman Ohler: "Der totale Rausch. Drogen im Dritten Reich." ; https://archiv.berliner-zeitung.de/kultur/literatur/drogen-im-dritten-reich-sie-waren-im-totalen-rausch-22995202)

Schwamm drüber, ist ja Vergangenheit, angesichts jüngster Skandale, als da wären der Verkauf HIV-kontaminierter Blutprodukte, die "Lipobay-Krise", der "Yasminelle"-Skandal, illegale Preisabsprachen mit rund 11.000 deutschen Apotheken, usw. usw.

Mit der Ausgliederung der Produktion von "Pflanzenschutz"mitteln (von Demeter-Landwirten als Pestizide verpönt und [zu Recht] geächtet) zu Tochterunternehmen ist dieses "wertvollste DAX-Unternehmen" dann ja auf dem besten Weg, Anthroposophen-kompatibel zu werden.

Ich habe lange recherchiert

mag sein, aber offensichtlich sehr einseitig

Ich weiß, jetzt kommt der Hinweis, dass die ja bei Vollmond homöopathische Mittelchen in der Erde vergraben und so Gedöns.

Nein, keine "homöopathische Mittelchen":
Steiner propagierte zwar potenzierte Mittel, sowohl in der Landwirtschaft als auch in der Medizin, aber Homöopathie als Heilmethode lehnte er ab. Ist kaum bekannt, aber belegt.

Gruß
Ulrich


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion