Avatar

Stadt- und Landleben (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Taurec ⌂ @, München, Freitag, 29. November 2019, 12:07 (vor 14 Tagen) @ Galinka609 mal gelesen
bearbeitet von Taurec, Freitag, 29. November 2019, 12:21

Hallo!

Das wäre der eine Unsinn. Der andere ist, die durch Luftnummern wie "Sozialkompetenz", "emotionale Intelligenz" usw. ummantelte Lebensweise der mit "Softskills" rundgewaschenen Großstadtjugend, die oberflächlich von einer belanglosen Beziehung und "Freundschaft" (die dieses Wort nicht verdient) zur anderen springt, für irgendwie überlebensfähiger und Blutsbanden überlegener zu halten. Es zeichnet diese vielmehr die reine Wankelmütigkeit und Lauigkeit, das "Ausdemstaubmachen" aus, sobald es schwierig wird. Desgleichen ist nur möglich, wenn einem das Überleben durch anonyme technische Kollektive abgenommen wird. Menschliche Beziehungen verkommen dann zu reinen Modeaccessoires, welche die Langeweile füllen und die ausgetauscht werden, wenn sie nicht mehr pläsieren. Es wird sich wohl zeigen, daß eine derart sozialisierte Bevölkerung, der die Assozialität ins Mark gebrannt ist, und diese im Krisenfall freilich nicht ohne weiteres abstellen kann, große Probleme haben wird, sich der Notwendigkeit entsprechend schnell zu organisieren, um überleben zu können.

Es scheint, daß Pferdchen sich sowohl des Land- als auch des Stadtlebens bezüglich Illuisionen macht. So lassen sich natürlich die eigenen urbanisierten Lebensumstände schönrationalisieren und besser ertragen. :augenrollen:

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh’ zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion