@Floppy (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Ulrich ⌂, Germering, Dienstag, 19. November 2019, 09:07 (vor 17 Tagen) @ Mister Floppy541 mal gelesen

Hallo Floppy,

zu 1)
Frage: Hältst Du es für möglich, dass NIEMAND außer Dir und Deiner Freundin im Februar 2011 das von Dir beschriebene Himmelsphänomen gesehen und darüber berichtet hat, und es sich trotzdem um ein "reales" Phänomen handelte?

zu 2)

Immer dann wenn der Mond in diesen Woklen war bewegte er sich auf, ab, links und rechts.

als optische Täuschung ist das Phänomen bekannt:
https://www.gutefrage.net/frage/wolke-ruckelt-vor-mond-optische-taeuschung
(ob der Mond "ruckelt" oder die Wolke davor, ist eine Frage des Fokus des jeweiligen Betrachters, wovon man sich leicht überzeugen kann, wenn sich unbewegliche Objekte zwischen Beobachter und Wolken befinden, z.B. Beobachtung durch lichte Baumkronen)
und, anschaulich:
https://michaelbach.de/ot/mot-feetLin/index-de.html

Gruß
Ulrich


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion