Scheibenkleister (Freie Themen)

Fenrizwolf, Samstag, 21. September 2019, 08:14 (vor 28 Tagen) @ IFan387 mal gelesen
bearbeitet von Fenrizwolf, Samstag, 21. September 2019, 08:19

Hallo, IFan!

§1 Absatz a)

Ich gestehe, daß ich Deiner Rüge darüber, daß Unflätigkeiten hier am falschen Platze sind, zustimmen muß.

Nun ist es aber schon das zweite mal, daß eben Du mich in solcher Angelegenheit maßregelst.

Vermutlich wirst Du aber im Alltag niemandem begegnen, der derart selten ausfällig wird, wie ich.

Insbesondere in einem Chor gossensprachlicher Kakophonie oder in einer sehr ausgelassenen Runde; gern auch als einsamer Hafensänger am Fluchhafen von La Palma, wirst Du mich stets als derart beherrscht wahrnehmen, daß Du mir zwecks Lockerung, aus freien Stücken diverse Formen der chemischen oder psychosozialen Berauschung als Empfehlung anheimgeben würdest.

Ich habe nicht einmal laut weh geklagt, als drei Täter mir vorsätzlich zwei Gelenke der Hand zerstörten und fast hundert Tritte und Schläge meinen Körper und Kopf trafen.

Weder mein Bewußtsein noch mein vorzügliches Benehmen waren schließlich in Mitleidenschaft gezogen worden.

Anschließend habe ich mich dann noch von der Polizei telefonisch und persönlich demütigen lassen müssen.

Nun aber, nach 10 Jahren des Niedergangs, des Terrors und allgegenwärtigen Wahnsinns, entfleucht mir - vollgefressen mit diesem gärigen Unheil, ab und zu – ein Ausdruck.

Selbstverfreilich bitte ich untertänigst um die Gnade der Vergebung.
Leerer müßte man halt sein.

§ 1 Abs. b)

Daß Prägung ungemein tief wirkt, stellen wir fest, wenn wir mit unbekannten Ernährungsgewohnheiten konfrontiert werden.
Insekten haben viel Protein und sollen gar umweltschonend zu züchten sein, aber es steigt in mir der Ekel, wenn ich daran denke, sie als Nahrungsquelle zu gebrauchen.

Doch der Zeitgeist, sprich: die allgegenwärtige Indoktrination mit Bewertungen unter Anschauung von Lob und Tadel, Erfolg und Verfolgung, wirken äußerst tiefgreifend – ebenso.

Hinzu kommt, daß bei entsprechend vorprogrammierter Emotionalisierung, berechenbare Muster ablaufen, die sich später bei Knopfdruck fast beliebig wiederholen lassen.

Insbesondere bei herausstechend strebsamen „Individuen“, die nicht unlogischer Weise besonderen Lernerfolg in Jura und Naturwissenschaft haben, funktioniert das Schema Zuckerbrot (kindliches Wohlbehagen) und Peitsche (Entzug des Leumundes) besonders gut.

Ist dieses westweltliche Erfolgsschema über Dekaden erfolgreich, ist ein Entzug der Droge Macht aus Pipi und AA nicht unter härtester Aufsicht durchführbar.

Sehr viele heute „Mächtige“ sind im Grunde nichts anderes als dressierte, unbeholfene Kinder, gefangen in einem Narzißmus, der a(u)strophysikalischen Einheiten zur Beschreibung bedarf.

§ 2 Abs. Ainz

Was die Vorstellung großer Zahlen anbetrifft, gibt es doch keine andere Lösung, als sich einen Maßstab zu suchen.
Leider war es mir mit meinen damals 13 Jahren nicht vergönnt, eines ebensolchen habhaftig zu werden; so glaube ich noch heute, insbesondere mein Genital sei von vorzüglicher Dimension.

Es scheint dem unbekümmerten Naturverstand unplausibel, daß 1 m² 10.000 cm² hat, und ein Kubikmeter gar eine Million cm³.

Nur durch Demonstration kann man einen Begriff für die Ursachen und Verhältnisse bekommen.

Lieber sollte man das öfter veranschaulichen, und noch einmal, und wieder, als auf Seite 64 des Mathebuches die Aufgaben 32, 33, und den ersten Teil von Aufgabe 36 im Blocktext abzuarbeiten.


Respektvolle Grüße und Scheibenkleister!

Fenrizwolf


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion