Änderung der Flora, durch Klimawandel und das gute alte Bier (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Explorer, Donnerstag, 05. September 2019, 21:21 (vor 76 Tagen) @ Wodans Sohn340 mal gelesen
bearbeitet von Explorer, Donnerstag, 05. September 2019, 21:30

Hallo Wodans Sohn,

In der Schweiz, soll sich die Flora auch stark ändern:
https://www.tagblatt.ch/leben/die-baume-fliehen-ld.1126490
https://www.20min.ch/schweiz/news/story/In-der-Schweiz-gedeihen-bald-Soja-oder-Limetten-13030595

Ich hatte noch gar nie, von der Weinbauregion hessischen Bergstraße gehört.

Wenn wir schon so über Wein gesprochen haben, für Bier sieht es durch die Erwärmung leider immer schlechter aus.

Klimawandel macht Bier knapp und teurer
Grund dafür sind geringere Ernten aufgrund von Dürre- und Hitzeperioden.
https://kurier.at/genuss/klimawandel-macht-bier-knapp-und-teurer/400146830
https://www.sueddeutsche.de/panorama/duerre-und-hitze-was-der-klimawandel-mit-bier-zu-tun-hat-1.4173318

Alle reden ja immer davon, dass Rotwein so gesund ist, allerdings hat aus Maßvoller Biergenuss viele gesundheitlichen Vorzüge.
Bier wirkt antidepressiv, verringert das Risiko von Herzinfarkten, weiters erhöht Bier die Aktivität und Anzahl der Immunzellen im Blut.
Außerdem wirkt Bier gegen Entzündungen und es macht die Knochen stark.

Also, solange es noch billig Bier gibt, gönnen wir uns mal hin und wieder eines der ältesten Getränke der Menschheit, bevor wir zwangsweise alle Weintrinker werden müssen

Prost! :lol:

Grüße Explorer


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion