Avatar

Kreisch! (Vorsorge & Überlebenstechniken)

dersoeflinger, Hauptstadt des Nebelreiches, Donnerstag, 29. August 2019, 09:16 (vor 49 Tagen) @ Explorer327 mal gelesen

Hallo,

Lagen, die zu Übungen immer wieder herangezogen werden sind:

Pademie
Ausbruch eines Supervulkans
Meteoriteneinschlag
Zombieapokalypse

Dazu immer mein Lieblingsspruch: Die Frage ist nicht ob es passiert, sondern wann.

Diese Lagen bieten sich an, weil sie die Menschheit in ihrer Gesamtheit bedrohen und da sich der Mensch als sehr wichtig erachtet auch für die nötige Gänsehaut sorgen.

Die Zombieapokalypse ist übrigens kein Witz von mir, sondern wird in den USA tatsächlich als Szenario herangezogen. Nicht weil die Amis so abgefahren sind, sondern weil hier einfach der Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung angenommen werden kann.

Viele gute Vorsorgebücher verstecken sich übrigens hinter Zombies.

Was mich beim Thema Meteoriten verwundert hat:

Ein lächerlich geringer Teil des Raumes wird auf Bedrohungen überwacht.
Um eine Bedrohung abwenden zu können ist eine Vorwarnzeit von einhundert Jahren gewünscht.
Wobei sich die Wissenschaft heute noch nicht einig ist, wie so einem Steinbrocken zu begegnen ist.

Guck Deine Sechs

Peter:-D


Nicht ein Hängen an dem, was gestern war, sondern ein Leben aus dem, was immer gilt.


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion