Umweltprobleme (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Explorer, Freitag, 23. August 2019, 19:33 (vor 107 Tagen) @ Eyspfeil900 mal gelesen
bearbeitet von Explorer, Freitag, 23. August 2019, 19:53

Hallo,

Ich frage mich so allmählich (und insbesondere Dich als Chemiker), ob wir
(und der gesamte Rest der Natur selbstverständlich)
uns mit diesem Kunststoff-Mist selbst zerstören: Das Zeug gelangt peu a peu ins
Grundwasser, die Insekten(=sterben?), die Vögel, die Fische haben es schon intus,
und wir atmen es ein.

Zumindest die Insekten, sterben wohl eher durch die vielen Pestizide, die sich derzeit in der Natur anreichern.
https://www.scinexx.de/news/biowissen/verbotene-pestizide-europas-fluessen/

Die Pestizide und Umwelthormone sind ja auch Hauptverdächtige, bei der Suche nach dem Grund, warum die Menschheit immer dümmer wird.
https://www.focus.de/wissen/mensch/intelligenz/durschnitts-iq-sinkt-die-menschheit-wird-immer-duemmer_id_9103645.html
https://schauungen.de/forum/index.php?id=36673

Es ist schon schlimm, wenn man darüber nachdenkt was sich alles in der Natur anreichert.
Auch viele Medikamente und Drogen werden so wie Pestizide oder die Hormone, mit denen Frauen heute verhüten in den Gewässern angereichert.
https://www.tt.com/panorama/wissen/15433952/kokain-in-innsbrucker-abwasser-innerhalb-von-zwei-jahren-verdoppelt
https://www.abendblatt.de/ratgeber/wissen/article114315317/Medikamente-im-Wasser-bittere-Pillen-fuer-Fische.html
https://science.orf.at/stories/2954809/

Vielleicht ist das Kokain in den Flüssen ein Grund dafür, dass der Aal gerade in Europa ausstirbt?
http://m.tierwelt.ch/?rub=4495&id=46458

Hielt man vor 50 Jahren noch die rauchenden Fabrikschlote als die große
Umwelt-Bedrohung, nimmt jetzt das Mikroplastik ihre einstige Position ein.

Das ist aber trotzdem ein großes Problem.

Man denke nur mal an das viele Quecksilber, dass durch die verbrennung von Kohle und Erdöl in die Natur kommt!
https://www.youtube.com/watch?v=HGNXjIkL4d8&feature=youtu.be
https://www.scinexx.de/news/biowissen/immer-mehr-quecksilber-im-thunfisch/

Fisch und Meeresfrüchte, sind inzwischen auf jedenfall schon ziemlich stark belastet...

Vielleicht sind alle diese Gifte (einschließlich Mikroplastik) ja der Grund dafür, dass nun auch die Lebenserwartung wieder sinkt, nachdem sie sehr lange gestiegen ist.
https://www.t-online.de/gesundheit/gesund-leben/id_84295638/einbruch-der-lebenserwartung-werden-wir-doch-nicht-immer-aelter-.html


Grüße Explorer


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion