Mikroplastik (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Explorer, Montag, 19. August 2019, 21:31 (vor 87 Tagen) @ Eyspfeil1127 mal gelesen

Hallo,

Jetzt hat man z.B. Mikroplastik in fallenden Schneeflocken gemessen,
hier in Deutschland.
Wir atmen also das Zeug alle bereits ein...

Ja, leider wahr! Wir atmen es im Freien, als auch in den Häusern ein.

https://www.riffreporter.de/plastisphere/plastik-luft/
https://www.vice.com/de_at/article/xwnm74/wie-viel-mikroplastik-atmest-du-wohl-jede-stunde-ein

Leder trinken wir es auch und nehmen vor allem dann viel Mikroplastik auch auf, wenn wir Fisch und Meeresfrüchte essen.
https://www.wwf.de/fileadmin/fm-wwf/Publikationen-PDF/WWF-Report-Aufnahme_von_Mikroplastik_aus_der_Umwelt_beim_Menschen.pdf


Man kann aber zumindest, die Menge an Mikroplastik, die man selbst aufnimmt etwas reduzieren. Wenn man keine Getränke aus Plastikflaschen kauft, keine Plastikschneidbretter benutzt und keinen Wasserkocher benutzt, in denen das Wasser in Kunststoff erhitzt wird.

Und eben darauf achten, selbst nicht unnötig Plastik in die Umwelt zu bringen. Also, Plastikmüll immer schön zum wiederverwerten sammeln. Plastikprodukte möglichst lange nutzen und wenn es geht keine Kleidung aus Kunstfasern tragen. 35%, allen Mikroplastiks in den Meeren, sollen von Kunststofffasern stammen!
https://www.quarks.de/umwelt/muell/fakten-zu-mikroplastik/

In der Natur, wird das Plastik nur sehr langsam unschädlich gemacht, indem es zu Plastiglomeratgestein fixiert wird.
https://en.wikipedia.org/wiki/Plastiglomerate
https://www.spektrum.de/news/auf-madeira-breitet-sich-eine-plastikruste-aus/1655704

Grüße Explorer


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion