Avatar

New-Age-Religion (Freie Themen)

Taurec ⌂ @, München, Montag, 05. August 2019, 21:19 (vor 14 Tagen) @ Schwan507 mal gelesen

Hallo!

Wenn man das zugrundelegt, kann man nicht erkennen, ob eFisch korrekte Informationen gibt oder nicht, wenn man nicht ebenfalls den Daemon lesen kann.

In dem Moment wird es als eine unbelegbare quasi religiöse Glaubensauffassung erkennbar. Das kann man glauben, wenn man will, oder nicht, wenn man nicht will. Das führt zu nichts. Daher muß man auf Prüfmethoden zurückgreifen, die brauchbare Ergebnisse liefern. Zuvörderst fällt da auf, daß eFisch seit seinem Aufkreuzen hier und im Zukunftsforum eine Reihe Beiträge mit teils offenkundig unzutreffenden, teils immer wieder aufgeschobenen Behauptungen veröffentlicht hat. Interpoliert man das auf den Teil seiner Aussagen, die wegen ihrer Abgehobenheit sich einer empirischen Prüfung entziehen (etwa die "Energiewellen"), läßt sich die Vermutung äußern, daß neben lauter offensichtlichen Fehlschlägen sich eher nur noch weitere Irrtümer tummeln.

Im wesentlichen haben wir mit eFischs Aussagen nur eine moderene New-Age-Inkarnation der alten christlichen Endzeitnaherwartung vor uns, die seit 2000 Jahren notorisch nicht eintrifft, weil sie von Anbeginn an gar nicht darauf ausgelegt war, jemals einzutreffen, sondern nur den Leuten eine Karotte vor Schnauze zu halten. Sie sollen gottesfürchtig auf das nahe Gericht hinfiebern und sich benehmen.
In eFisches New-Age-Ecke sind lediglich die Motive anders, das Grundgerüst ist das selbe. Nur steht statt Gott – typisch für die von Gott entfremdete Moderne – der Mensch im Zentrum, der zu noch mehr Bewußtsein gelangen soll. Daneben gibt es auch hier lauter sich just erfüllende Vorzeichen, die auf die nahe Cäsur hinweisen, ab wann es definitiv zu spät sein soll und die sich dann nicht zum Geisteszeitalter bekehrt habenden dem Orkus anheim fallen. EFischs Beiträge sind mehr oder minder deutlich oder zwischen den Zeulen voll davon. Wie immer wird die Angelegenheit gerade so weit aufgeschoben, daß man bestenfalls noch eine kurze Verschnaufpause hat, in der man sein Leben im Sinne der propagierten Weltanschauung auf die Reihe bekommen soll. EFischs Aufforderung ist nicht: "Bereut Eure Sünden, denn das Ende ist nah!" Sie lautet: "Löst Euch von unbewußten Impulsen, denn der Bewußtseinssprung ist nah!"

Doppelblindtests können wir leider nicht durchführen, Erzählungen Anderer, die die Erfahrungen eFischs bestätigen können, werden leider, zumindest auf absehbare Zeit, anekdotisch sein, so daß eine Verifizierung derzeit nicht möglich sein dürfte.

Eine Verifizierung nicht, aber eine Falsifizierung jedesmal, wenn wieder eine seiner Behauptungen sich als irrig herausstellt.

Dass aber die Menschen psychisch immer größere Belastungen erleben und viele kaum noch in der Lage sind, ihre täglichen Aufgaben ordentlich zu erledigen, sieht man in der Großstadt, wenn man offenen Auges durch die Straßen geht. Oder mit den Leuten redet.

Das ist allerdings kein neues Phänomen, sondern geht schleichend bereits seit Jahrzehnten so.

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh’ zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion