Avatar

Genauer bitte (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Taurec ⌂ @, München, Sonntag, 21. Juli 2019, 16:41 (vor 58 Tagen) @ Kinder von Atlantis562 mal gelesen

Hallo!

vor einiger Zeit hatte ich eine Traumvision in der der Weltenbaum bebte und im oberen Bereich brannte. Dem Baum ging es nicht wirklich gut, aber er war nicht Tod.

Beschreibe das bitte näher, damit wir überhaupt etwas damit anfangen können!

Wie lang dauerte die Vision? Was passierte von Anfang bis zum Ende?
Wann hattest Du sie?
Fand sie tagsüber oder nachts statt? Fand sie im Wachen oder Schlafen statt?

Woher willst Du wissen, daß es der "Weltenbaum" war?
Warum brannte er?
Warum bebte er? Wie sah dieses Beben aus?
Was war sonst noch sichtbar? In welcher Umgebung stand der Baum? Gab es andere Elemente der germanischen Mythologie?
Woher willst Du wissen, daß er nicht tot gewesen sei?

Hier könnte es durchaus möglich sein das diese Vision angelesen worden ist.

Das hängt von der Beantwortung der obigen Fragen ab.

Die Vision ist Teil des Ragnarök (Weltenbrand) in der Edda Sage.

Du meinst die folgende Stelle?

„Alle Wesen müssen die Weltstatt räumen.
Schwarz wird die Sonne, die Erde sinkt ins Meer,
Vom Himmel schwinden die heiteren Sterne.
Glutwirbel umwühlen den allnährenden Weltbaum,
Die heiße Lohe beleckt den Himmel.“

Wenn Dir das schon bewußt ist, ist Angelesenheit sehr wahrscheinlich.

Hast Du öfter Visionen, die religiöse Mythen verbildlichen?

Ich finde dieser Abschnitt sehr faszinierend und mit geistigen Bildern überladen. Vor allem ist diese auch sehr symbolträchtig.

Du meinst, Du findest den Abschnitt über den Weltenbrand in der Edda mit geistigen Bildern überladen und symbolträchtig?

Was meint ihr wie weit diese Reihe dazu taugt für die zukünftigen Ereignisse in prophetisch-seherische hinsicht?

Die Edda reicht meines Erachtens (vergleichbar der Offenbarung) eher zu Begründung eines Geschichtsbildes, nicht aber zur Ableitung konkreter historischer Ereignisse.

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh’ zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion