Avatar

Gallischer Ogmios (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Taurec ⌂ @, München, Samstag, 13. Juli 2019, 15:39 (vor 6 Tagen) @ Kinder von Atlantis289 mal gelesen

Hallo!

Der gallische Ogmium, sozusagen der keltische Herkules wäre demnach Räumlich auf dtschen. Boden dorthin zuordnen.

Nein, er ist nicht deswegen der gallische Ogmios statt irgendeines beliebigen Ogmioses, weil er Deutscher wäre, sondern eben weil er Franzose ("Gallier") ist.

Er ist auch nicht deswegen ein Ogmios (eine rein französische Figur!) statt z. B. eines Siegfrieds, weil er Deutscher wäre, sondern eben weil er Franzose ist.

Was man nicht ausser acht lassen sollte, ist auch die Geschichte der Pfalz, denn sie war hin und wieder französischer und auch eine zeitlang bayrischer Hand.

Wie auch dutzende andere Regionen. Das tut aber hier nichts zur Sache.

Das Auftreten eines deutschen Helden im Ausland erscheint mir etwas sonderbar. Ein deutscher Feldherr auf spanischen/französischen Boden der zum Gegenschlag ausholt? Ich glaube nicht das dies den Franzosen gefällt.:no:

Eben. Wie ich oben schrieb, ist er nicht Deutscher, sondern Franzose, der als solcher auf dem Pfälzer Donnersberge nichts verloren hat.

Gruß
Taurec


„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh’ zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion