Habe mich heute erwischt (Schauungen & Prophezeiungen zum Weltgeschehen)

Frank Zintl @, Mittwoch, 10. Juli 2019, 20:27 (vor 67 Tagen) @ Luzifer517 mal gelesen

Hallo

Heute früh habe ich den Traum gelesen.

Später am Tag war ein Tagesausflug geplant, zur Südspitze des
Landes bei Smygehuk zwischen Trelleborg und Ystad an der Ostsee.

Beim Schweifen des Blicks musste ich an die Schauung von Birger
Claesson denken, nach der in der Gegend dort eine Landung
feindlicher Streitkräfte erfolgen soll. Ich sah mir das Ufer
daraufhin an, ob dort Landeeinheiten leicht Truppen absetzen
und diese dann wiederum leicht weiter ins Landesinnere vordringen
könnten.

Sie könnten, denn das Gelände ist flach und das Ufer bietet in
diesem Abschnitt - anders als östlich von Ystad - keine Gelände-
hindernisse.

Zudem sah ich einen Mähdrescher auf einem Weizenfeld und dachte
dabei an nebulöse Aussagen anderer "Seher" von wegen, dass das
Korn im Kriegsjahr noch eingebracht wird, aber nicht mehr der
Hafer. Korn (Gerste) wird früh geerntet, Hafer spät.

All diese Gedanken hat der veröffentlichte Traum in Zusammenhang
mit dem Tagesausflug wieder wachgerufen.

Die zitierte Schauung von Birger Claesson ist dabei eine echte
Schauung, die Quellen sind wasserdicht.

Frank


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion