Religionen (Übersinnliches & Paranormales allgemein)

Alexandra @, Innsbruck, Mittwoch, 03. Juli 2019, 22:44 (vor 16 Tagen) @ Scheusal332 mal gelesen

Hallo Scheusal...
also das ganze Thema ist ja echt gar nicht in Schreibform und schon gar nicht in einem beitrag auszudiskutieren, aber etwas anmerken möcht ich ganz gern: Dein

"Was Religionen uns, den Deutschen Völkern gebracht haben braucht man nur bei Karlheinz Deschner (Die Kriminalgeschichte des Christentums) nachzulesen. Denn dort findet man den Grund und die Erklärung dafür warum nach Kreuzzügen des Christentums unter Deutschen Völkern nichts zu finden ist. Wie Christen wüten hat man nach Religionskriegen und Hexenverbrennungen noch lebhaft in Erinnerung. Unschuldige Menschen mit erfundenen Vorwürfen auf Scheiterhaufen bei lebendigen Leibe nach peinlichen Befragungen (Folter) christlich Erleuchten (verbrennen)."

ist ja auch nicht viel anderes als "Propaganda". Erstens kannst Du nicht alle Religionen über einen Kamm scheren, zweitens: die von Dir erwähnten (Un)Taten gingen zwar von Religionszugehörigen aus, war aber von der Religion nicht so "gefordert" oder überhaupt beabsichtigt. Die Religion wurde benutzt und missbraucht für eigene höchstpersönliche Zwecke verschiedenster Art. Da wurde fröhlich falsch herum"interpretiert" und falsch ausgelegt, um irgendwelche Wahnvorstellungen zu befriedigen, sich Vermögen anzuhäufen, unliebsame Mitmenschen los zu werden oder oder oder, und und und...

Außerdem: auch die alten Stämme hatten ihre Religion... die haben sie halt vernünftiger genutzt, zumindest ist uns nichts Gegenteiliges bekannt, oder?

Weil ich heut nicht länger Zeit habe, muß ich beenden... und wie gesagt, darüber könnte man sowieso laaange quatschen.

Aber noch kurz: bloß weil Du mit Religonen aufm Kriegsfuß bist, mußt du sie nicht gleich verumglimpfen. Ich kenne und es gibt genügend Fälle, wo Religionen geholfen haben. Außerdem: wie sähe es in der Welt aus ohne den Religionen? Hmm, das sprengt aber schon wieder den Rahmen... muß ins Bett! :bye:

Gute Nacht! :ok:
Alexandra


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion