Gegenrechnung (Übersinnliches & Paranormales allgemein)

Frank Zintl @, Mittwoch, 03. Juli 2019, 13:23 (vor 108 Tagen) @ Scheusal490 mal gelesen

Hallo

Da will ich mal einen kritischen Vergleich sehen,
wer besser oder schlechter abschneidet.

Christentum (alle Konfessionen) oder Islam (alle Richtungen)

Ja ich vergleiche absichtlich mit dem Islam, weil
ich die Auffassung vertrete, dass die christlichen
Kirchen im Gegensatz zum Islam HEUTE keine Bedrohung
mehr für die auggeklärte liberale westliche Werte-
und Gesellschaftsordnung darstellen.

Ich betone den Islam auch wegen seines immensen
Bedrohungspotentials für unsere heute allzu weltoffen
gewordenen und selbstverleugnenden westlichen
Gesellschaften. Es sind gerade diese aufgeklärten
Türöffner im Sinne von Kant und Lessing (Ringparabel),
die vielleicht schon in 10-20 Jahren eine feindliche
Übernahme Europas durch den Islam zu verantworten haben
werden, während sich das vermaledeite christliche
Europa damals 1529 und 1683 vor Wien zweimal erfolgreich
zur Wehr gesetzt hat und schon vorher Spanien zurückgeholt
hat.

Die Exzesse des 16.-18. Jahrhunderts dürfen heute
nicht mehr herhalten, weil man inzwischen tätige
Reue gezeigt hat. Ganz anders als im Islam, wo es
tätige Reue für die Untaten des Dschihad nicht gibt,
weil der ja von Allah gewollt und abgesegnet ist.

Frank


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion