Christentum als Alternative zum Mohamedanismus (Übersinnliches & Paranormales allgemein)

Scheusal @, Mittwoch, 03. Juli 2019, 09:28 (vor 15 Tagen) @ Frank Zintl369 mal gelesen

Egal ob:

Hinduismus

Buddhismus

Judentum

Christentum

Mohamedanismus/Islam

Alle Religionen stehen den Menschenrechten zuwider. Menschenrechte sind Rechte die sich Menschen ohne ein imaginäres Schöpferwesen selbst gegeben haben. Da gehört z.B. die Gleichberechtigung von Männern und Frauen mit hinzu. Keine Religion erfüllt diese Anforderungen oder ist auch nur gewillt ihre göttlichen Regeln derart anzupassen damit ihre Religion den Menschenrechten angepasster ist.

Ich bin doch nicht so verblödet und heiße ausgerechnet die "Hilfsorganisationen" (u.a. DRK, Caritas usw. usf.) gut die hier in meiner Heimat durch Massenmigration zu ihren Gunsten einen Religionskrieg anzetteln wollen und sich dann als rettende Alternative anbiedern nachdem ihnen über Jahrzehnte ihre Religionsmitglieder wegstarben.

Ich habe hier noch eine (damals schon) zensierte Version des Pfaffenspiegels meines Urgroßvaters, dem ist nichts hinzuzufügen; außer daß das Jesusmärchen nachweislich nicht stimmen kann.


gesamter Strang:

RSS-Feed dieser Diskussion