Recht ? (Schauungen & Prophezeiungen)

Frank Zintl @, Sonntag, 16.06.2019, 16:21 (vor 1112 Tagen) @ Taurec (1321 Aufrufe)

Hallo

Zu bedenken ist bei solchen Betrachtungen, daß es wohl auf die Gesellschaftsschicht ankommt, die man (genetisch) betrachtet. Nicht selten sind solche Gesellschaften, insbesondere nach Krisen- und Umbruchszeiten, so gebaut, daß eine fremde Erobererschicht als neuer Adel über die alte Bevölkerung herrscht, wobei Eroberte und Eroberer untereinander bleiben, bzw. die Herrenschicht sich abgrenzt, untereinander fortpflanzt und so über längere Zeit homogen bleibt.

Kleinere Beispiele, bei denen sich verschiedene Zweige der indogermanischen Bevölkerung Europas überlagerten:

Die Franken, die in Gallien eindrangen und zum über die romanisierte gallisch-keltische Urbevölkerung herrschenden französischen Adel wurden.
Die normannischen Eroberer Englands, die nach 1066 als "Anglonormannen" eine separate Herrscherschicht bildeten.
Die Deutschen in Osteuropa, die seit der Ostsiedelung noch weit über die Grenzen des Reiches hinaus den Hegemon der slawischen Bevölkerung darstellten.

Völlig korrekt. Meine Frage dazu wäre:

Hatten diese Völker - mein eigener Stamm eingeschlossen - das
RECHT so zu handeln ? Hatten sie das Recht die Alteingesessenen
als Untertanen oder gar Sklaven im eigenen Land zu behandeln ?

Die Frage ist wichtig für die moralische Beurteilung der Dinge,
die wie heute im alten "Westen" erleben. Wenn unsere Vorfahren
sich so verhalten haben und wir das im Nachhinein gut und
richtig finden - wie können wir dann Afrikanern und Arabern, die
(gerufen oder ungerufen) zu uns gekommen sind, verübeln dass sie
ebenfalls ihre Chance nutzen, falls wir uns als schwach erweisen ?

Das ist letztendlich die Frage, ob geschichtlich mit zweierlei
Mass gemessen werden darf - mit einem für früher und mit einem
anderen für heute.

Ich will natürlich darauf hinaus, dass die Alteingesessenen die
älteren und damit grösseren Rechte haben. So gesehen waren aber
die Taten meiner fränkischen Vorfahren, der Anglonormannen und
unserer aller Vorfahren in der Ostkolonisation Verbrechen, wenn
sie auf die Unterdrückung der autochthonen Bevölkerung abgezielt
haben. Übrigens waren die Normannen schon in Nordfrankreich
ungebetene Eindringlinge aus Dänemark.

Gruss

Frank der Franke


Gesamter Strang: